Georges Ettlin

Meine Geranien

Meine Geranien ruhten früher zur Winterzeit im Keller, um dem Frost zu entgehen und es war
dann aber so, dass im Mai die Geranien schrecklich aussahen
weil sie sich mehr vor dem Fehlen von LICHT fürchteten, als vor dem Frost....sie überlebten nicht.

Seit ich als junger Mensch von 15-16 Jahren die Lehre als Vivisektionlaborant bei der Ciba (heute Novartis)
Basel aus Versehen antrat, (geheime Tierversuche im Jahr 1959) kenne ich mich  mit physiologischen Kochsalzlösungen aus
und spritzte meinen Geranien kürzlich  eine physiologische Kochsalzlösung mit
feiner Nadel in zarte  Stiele und ins dünne Wurzelgeflecht... und mit  einem Hauch Heroin,
damit diese den Winter auf dem Balkongeländer lebend überstehen konnten:
Die roten Geranien blühten  plötzlich - auch  zur Weinacht- auf und zwar mit solch einer  Begeisterung,
als ob sie Luftsprünge machen wollten !
Die Leute auf der verschneiten Strasse schauten frierend und staunend
zu meinem Balkon hinauf und fragten: "Sind die echt?"
Ich sagte dann zu dem sich ansammelnden Volk vor dem Haus,
dass meine Frau halt einen grünen Daumen hätte....

***
c/G.E.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Georges Ettlin).
Der Beitrag wurde von Georges Ettlin auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.12.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Georges Ettlin:

cover

Alles - Nichts ist für immer von Georges Ettlin



Mein Buch beschäftigt sich mit Romantik, Erotik, gedanklichen und metrischen Experimenten, Lebenskunst, Vergänglichkeit und versteckter Satire .

Die Gedichte sind nicht autobiographisch, tragen aber Spuren von mir, wie ein herber Männerduft, der heimlich durch die Zeilen steigt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Georges Ettlin

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

OSLO und der christliche Fundamentalismus von Georges Ettlin (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
Seltsame Überraschung an Heiligabend von Ingrid Drewing (Weihnachten)
Das ungeduldige Zündhölzchen von Margit Farwig (Spannende Geschichten)