Andreas Rüdig

Tee

Gestatten: Florian mein Name. Ich bin passionierter Teetrinker. Kamillen-, Kräuter- und Schwarzen Tee mag ich zwar auch; exotische Sorten sind mir aber am liebsten: Grüner Tee oder Tee mit Ananas-, Bananen- oder Orangengeschmack.

Mein Bruder Tobias ist etwas aus der Art geschlagen. Er bevorzugt Milchshakes. Er bevorzugt Milchshakes! Und zwr Milchshakes jeglicher Geschmacksrichtung, solche mit Kiwi-, Kirsch-, Erdbeergeschmack, aber auch mit Nuß, Müsli, Himbeer, Mango, Papaya oder Pfirsich.

"Ich bin es von Kindes-, nein Babybeinen an so gewöhnt," berichtet er. Bei unser Mutter müsse wohl etwas komisch gewesen sein. "Immer, wenn sie Obst gegesse und mir danach die Brust gegeben hat, schmeckte die Muttermilch danach. Sogar bei Marzipan, Nougat und Spekulatius hat es gewirkt. Zum Glück trank sie nie Alkohol - sonst würde  ich heute Eierlikör, Baileys oder Amaretto süppeln."

Werktags hat Tobias immer ein kleines Fläschchen bei, wie jene Fläschchen, an denen Babys nuckeln. Der Höhepunkt kommt dann am Wochenende. Mama ißt dann viel Obst. Am Abend legt sie dann ihre Brust frei und Tobias dann daran saugen. Und zwar stundenlang, bis die Brust leer ist. "Inzest ist das nicht," behauptet er. "Ich dring ja nicht mit meinem Gemächt in ihre Scheide ein."

Ich habe ihm vor einigen Jahre mal eine Sexpuppe aus Plastik besorgt und deren Brust mit Kafee, Tee, Limonaden und Fruchtsäfte gefüllt. Hat aber nichts gebracht. Tobias möchte eben nur Titti von Mutti..

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Andreas Rüdig).
Der Beitrag wurde von Andreas Rüdig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.12.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wenn der Fluss den Nebel trägt: Gedichte von Bernd Herrde



Kurz sind die Gedichte von Bernd Herrde. Und doch steckt in jedem einzelnen der Stoff eines ganzen Romans. Er handelt die großen Themen des Lebens ab, aber auch die kleinen Momentaufnahmen fehlen nicht. Ein Mosaik all dessen entsteht, was die Seelen der Menschen bewegt, flirrend bunt und schillernd, mal poetisch, mal augenzwinkernd, mal kritisch. Manchmal ist er voller Träume und getrieben von Sehnsucht, dann wieder lebensklug und herzensweise.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Andreas Rüdig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sojamilch als Aphrodisiakum von Andreas Rüdig (Sonstige)
MANCHMAL GIBT ES NOCH KLEINE WUNDER von Christine Wolny (Sonstige)
Ein Kind schreibt an Obama von Rainer Tiemann (Zauberhafte Geschichten)