Evelyn Goßmann

Eine durchtanzte Nacht...

....nach 50 Jahren

 

Gerade denke ich an ein großes Fest vor vielen Jahren zurück,
und die Erinnerungen an die glücklichen Stunden sind so frisch und lebendig als sei es erst gestern gewesen.
Gut gelaunte Menschen, ausgelassene Stimmung; alle lachten, scherzten und feierten als gäbe es kein Morgen.
Das strahlende Mädchen und sein Tanzpartner  waren jung und ungestüm,
tanzten frisch verliebt gemeinsam durch die Nacht.

Bunt war ihre Welt, schillerte für sie in leuchtenden Farben, sie beiden mittendrin, selbstvergessen.
Ihre Liebe war noch jung, und die Herzen lichterloh füreinander entbrannt.
Sie sahen die anderen Menschen nicht, ihre Blicke versanken ineinander,
und sie drehten sich wie auf einem Karussell.

Schon vom ersten Moment an waren sie gefangen im schicksalsträchtigen Lebensstrom der sie mit sich riss;
fühlten sich wie von einer Wolke getragen die sie schützte, immer wieder auffing, tanzen ließ auf den Wellen des Glücks.
Beflügelt von der Musik drehten sie sich pausenlos im Takt beschwingter Musik,
schauten sich glücklich lachend tief in die strahlenden Augen.
Gefangen im Rausch der Liebe schien alles ringsum vergessen, es war als gäbe es nur sie beide.

Vom unermüdlichen Drehen war ihnen schwindelig im Kopf,
und ihre Herzen flogen aufeinander zu,
während sie sich gegenseitig fest im Arm hielten.
Zwei Seelen schwebten zueinander, trafen sich wie aus dem Nirgendwo
als habe sie jemand ganz bewusst zueinander gesteuert.

Ihre Aura schien regenbogenfarben, die Augen funkelten und blitzten,
und aus dem ersten Rausch von Verliebt - Sein entflammte eine große Liebe.
Sie waren schnell ganz sicher dass sie zusammengehörten und gemeinsam durchs Leben gehen wollten,
was immer es auch für sie bereit halten würde, sie würden es gemeinsam meistern.
Dennoch prüften sie sich lange und heirateten schließlich nach fünf Jahren.

Wie sie es sich versprochen und ausgemalt hatten so geschah es auch.
Sie lebten, liebten, litten, stolperten und fingen sich auf, teilten alles;
Schönes, Glückliches und Trauriges, Leichtes wie Schweres und wuchsen daran.

Die Funken leben, entzünden sich stets neu, wärmen, schützen, halten,
verbinden sich immer enger, immer tiefer, wie ein fest geknüpftes Netz.
Trotz mancher bedrohlicher Schatten zündeln sie stets neu für Leben und Liebe,
ein Miteinander in das immer auch ihre Lieben einbezogen sind.

Das alles geschieht nun mehr seit fast 50 langen Ehejahren, trotz schwerer Prüfungen
und kniffliger Aufgaben für das Leben auch in reichem Maße bereit hielt.
Sie wuchsen daran, konnten sich aufeinander verlassen.

Sie stolperten, zweifelten, hofften, bangten umeinander und miteinander,
doch sie meisterten alles, packten das Leben immer wieder neu an.
Aus allem was geschah lernten sie; stolperten, fielen, standen wieder auf,
machten Umwege wenn sie notwendig waren, lernten daraus, schritten stets mutig voran.
Nach jedem Ab ging es wieder bergauf das lehrte die Erfahrung.

Bis heute gaben sie nie auf, freuen sich über jeden guten Tag und genießen die kleinen Freuden
die das Leben bereit hält, ihnen schenkt.
Auch die oft verkannten, ganz alltäglichen Dinge schenken Glück,
dafür sind sie dankbar und freuen sich darüber wie Kinder.

Liegt auch mal etwas Melancholie in der Luft, reicht eine Kleinigkeit wieder positiv gestimmt zu sein.
Unzählige kleine Glückssplitter lassen ihre Augen immer neu leuchten, tanzen wie funkelnde Sterne.

Gemeinsam gehen sie weiter mutig ihren Weg, lassen sich von jedem neuen Tag überraschen,
fragen sich was er mit sich bringt - packen ihn an - zuversichtlich und zufrieden
Hand in Hand.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Evelyn Goßmann).
Der Beitrag wurde von Evelyn Goßmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.01.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Evelyn Goßmann als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

ELENA von Heidemarie Rottermanner



DREI MÄRCHENHAFTE GESCHICHTEN

ELENA
Kind einer unglücklichen Liebe, die gemeinsam mit
Lennart, dem blinden verstoßenen Königssohn für
ihr geknechtetes und zerstörtes Volk eintritt und eine
frohe und glückliche Zukunft ersehnt. [...]


Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erinnerungen" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Evelyn Goßmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Alte, ewig junge Liebe von Evelyn Goßmann (Liebesgeschichten)
Ein Amerikaner in Paris von Rainer Tiemann (Erinnerungen)
Der Rosenmann von Margit Farwig (Fantasy)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen