Peter Kurka

Was tut der Seele gut?

In einem besinnlichen Moment habe ich mir die Frage gestellt,was meiner Seele guttut.

Der ideale Tag dafür gestaltet sich so:
Dankbarkeit am Morgen,daß ich aufgewacht bin
und es ein schöner Tag wird.
Ich höre eine Lieblings-CD von Abba und den Beatles.
Ich schaue in den Spiegel und lächle mich selbst an.
Das Lächeln eines Kindes auf der Straße würde mich auch freuen.
Ich mache mein Lieblingsessen.
Danch ein Spaziergang in der Natur.Ich schaue mir die kraftvollen Bäume an.Ich umarme einen Baum und spüre seine Weisheit.Der Baum gibt mir Energie für den Tag.
Zuhause schaffe ich Ordnung in der Wohnung..
Es fällt mir der Spruch ein:Erst kommt die innere Ordnung und dann die aüßere Ordnung.
Dann lese ich ein schönes Buch.
Anschließend Entspannung bei einer Meditationsübung.
Ich freue mich auf meine Engagements für andere.Das Märchenvorlesen für die Kinder beim Lesebündnis und den Gesprächskteis über Aktuelle Themen.
Abends nehme ich ein Badi mit Lavendel.
Das hat mich schon immer entspannt.
Ich werde zu meinem Geburstag Freunde einladen.

Abends im Bett denke ich ,daß so ein Tag meiner Seele guttun würde.
Ich schlafe ein und bin glücklich.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Kurka).
Der Beitrag wurde von Peter Kurka auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.03.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Peterkurka68gmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Peter Kurka als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Nietzsches Vermächtnis von Dr. Manfred Korth



Der Novellenband „Nietzsches Vermächtnis“ vom mehrfachen Literaturpreisträger Dr. Manfred Korth enthält elf Geschichten, die an verschiedenen Orten wie Wien, Paris, Nürnberg oder am Bolsenasee spielen. Trotz sehr unterschiedlicher Protagonisten gilt für alle Novellen, dass psychologische Momente eine große Rolle spielen. Der Mensch im Spannungsfeld zwischen Individualität und Gesellschaft wird auf verschiedenen Ebenen durchleuchtet. Auch der Begriff „unzeitgemäß“ ist bewusst an Nietzsche angelehnt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Fragen" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Peter Kurka

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Tierkommunikator von Peter Kurka (Tiergeschichten)
Viel zu wenig Kommentare! von Jürgen Berndt-Lüders (Fragen)
Der Kirschbaum von Miriam Bashabsheh (Liebesgeschichten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen