Peter Kröger

Neuruppin

 

 

 

Der Kapitän und ich sitzen auf der Brücke und gehen die Punkte durch. Wie alt sind wir? Alt genug. Wie groß ist die Welt? Groß, wenn man es recht bedenkt. Warum dösen wir und knabbern am Leben? Weil das Schiff vor Anker liegt. Warum stecken wir fest in Neuruppin? Weil es keine Rettung gibt.

 

Alles auf eine Karte! „Leinen los“, brüllt der Kapitän. Die Segel werden gehisst. Schwester Barbara steht am Kai und winkt mit dem Abendbrot. „Eine Braut in jedem Hafen?“, frage ich. Der Kapitän lächelt. Wir laufen aus. Das Meer tobt. Dieser Sturm, dieses Rauschen und Knarren! Doch lieber Neuruppin? Der Mast bricht! Da, der Klabautermann! O Weh! Aus ist's! Schon sechs? Noch fünftausend Meilen bis Sansibar.

Zwischen schroffen Felsen zerschellen wir.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Kröger).
Der Beitrag wurde von Peter Kröger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.04.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • dr.p.kroegerweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Peter Kröger als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Oma Millifee und ihre Enkel von Ingrid Hanßen



Oma Millifee ist eine betagte alte Mäusedame, welche so manches Abenteuer mit Ihren Enkeln erlebt. So erfährt ihr Enkel Sebastian zum Beispiel, wie giftig so ein Knollenblätterpilz ist und welch schlimme Bauchschmerzen er verursacht.

„Oma Millifee und ihre Enkel“ ist ein Lesebuch mit 4 kleineren Kurzgeschichten, das mit seinen vielen Bildern und Rätseln große und kleine Kinder zum Mitmachen einlädt, aber auch zum Nachdenken anregt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tragigkömodie" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Peter Kröger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zeit von Peter Kröger (Skurriles)
WA(h)L-FANG im Herbst von Egbert Schmitt (Tragigkömodie)
Der gute, schwierige Freund von Karl-Heinz Fricke (Wahre Geschichten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen