Heinz-Walter Hoetter

Ferne, unbekannte Heimat

 


 

Ich möchte jenseits aller Wege und Straßen gehen. Ich möchte das Geheimnis wissen, jenes von Werden und Vergehen.

Ich möchte dort sein, wo nichts vergeht, wo alles im tiefsten Frieden miteinander lebt.

Großer Meister, so lass mich reisen in die Ferne, denn ich mag sie so gerne. Ich möchte getragen werden vom Wind, wie ein unschuldiges Kind.

Ich atme die Ewigkeit tief ein in meine Lunge und schmecke das Salz ferner, unbekannter Meere auf meiner Zunge.

Die hellen Lichter der Nacht glühen auf. Das Leben nimmt unabänderlich seinen Lauf.

Ich gehe spazieren in der Dunkelheit der Nacht, aber das Schicksal des Menschen hat große Macht.

Ich weiß nicht genau, wo diese ferne Heimat liegt und frage mich, ob die Liebe siegt.

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.05.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Heinz-Walter_Hoettergmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heinz-Walter Hoetter als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

LebensFARBspuren: Gedichte und Essays von Beate Loraine Bauer



Ein Buch mit allem was Leben beinhaltet oder zeitaktuell mit gestaltet -
mit Farben - Konturen - Mut wie Motivation - mit Tiefe und Authentizität.
Unsere Spuren zwischen Licht und Schatten
auf den Hügeln der Zeit.
Die Leser-Echos sind begeistert - wertschätzend und ein Buch
das immer wieder erneut entdeckt und gelesen werden will.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Strafzettel von Heinz-Walter Hoetter (Humor)
Menschen im Hotel XII von Margit Farwig (Sonstige)
WA(h)L-FANG im Herbst von Egbert Schmitt (Tragigkömodie)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen