Heinz-Walter Hoetter

Das satanische Spiegel-Experiment

 

 

Nun, ich denke mal, dass jeder von uns einen Spiegel zuhause hat, ob im Badezimmer, im Schlafzimmer, auf dem Flur oder wo auch immer.

 

Wenn du dich jetzt vor einen deiner Spiegel stellst (er sollte allerdings nicht zu klein sein), dann versuch mal das Folgende auszuprobieren.

 

Ach so, beinahe hätte ich es vergessen, euch zu sagen, dass dieses Experiment genau zwischen 0 und 1 Uhr in der Nacht durchgeführt werden muss. Außerdem muss man in der Wohnung das gesamte Licht ausschalten. Nur eine kleine Kerze darf brennen, die ihr vor dem Spiegel platziert, sodass euer Gesicht etwas angeleuchtet wird.

 

Wenn ihr also jetzt vor dem Spiegel steht, dann sagte insgesamt 66-mal langsam und deutlich hintereinander: „Satan komm!“

 

Schaut dabei konzentriert in den Spiegel, dann seht ihr plötzlich nach einiger Zeit darin eine Art teuflisches Gesicht, welches euch intensiv beobachtet.

 

Es ist unfassbar, aber ich habe es selbst ausprobiert und habe mit grausigem Entsetzen feststellen müssen, dass das Experiment mehr als nur ein dummer Witz war, sondern wirklich funktioniert hat, da das Gesicht  auf einmal immer näher auf mich zu kam. Ich bekam es richtig mit der Angst zu tun.

 

Da ich genau wusste, wo der Lichtschalter war, habe ich ganz schnell das Licht eingeschaltet und das teuflische Gesicht war weg.

 

Tja, wer weiß schon so genau, was sich hinter einem Spiegel versteckt?

 

Probiert dieses Experiment einfach mal aus oder lasst es sein, wenn ihr zu viel Angst davor habt.

 

Ich werde es auf keinen Fall wieder versuchen.

 

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.05.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Heinz-Walter_Hoettergmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heinz-Walter Hoetter als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Wandlerin der Welten – Die Chroniken von Neshúm I von Nadia Ihwas



Neshúm droht im Krieg zu versinken und von der mächtigen Hand Ekeírams ergriffen zu werden. Er will Bündnisse mit Mongulen und Zwergen schmieden, um die Völker und Wesen Néshums zu unterwerfen. Nur die Wandlerin kann die gespaltenen Völker einigen und die Bedrohung abwenden…

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Horror" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Landschaftsprogrammierer von Heinz-Walter Hoetter (Science-Fiction)
Angst von Ladre Rasa (Horror)
Komische Zahlen von Norbert Wittke (Glossen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen