Marion Schanné

Sugardaddy 😉 Yim Kopf und Balu, der Familienhund

Sugardaddy Yim Kopf


Hinweis:
Die Personen und die Handlung der Kurzgeschichte sind frei erfunden. Etwaige Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Begebenheiten oder lebenden oder verstorbenen Personen wären rein zufällig.


Texterübung
nur für Stubida - denn der Text vom 21. ist so was von grottenschlecht! 

PS: Stubida, unterhaltsam frei Schnauze zu schreiben bedarf einer gründlichen Ausbildung (schade dass du bei der Aufnahmeprüfung wegen deinem Betrug mit dem Plagiat rausgeflogen bist 😉😂)

Aber Stubi, 
wenn ich dir helfen kann, mach´ ich das gerne gleich hier - damit deine Freunde auf plemplem.du sehen, dass du dir echt Mühe gibst.


Stubida -  nur für Dich:
Texterübung 


negatives Beispiel: 

Nachdem der Herr Oberstudienrat Dr. Gustav von Piescher von der "DU bist zu dick" Akademie, von den Stammtischdamen neckisch Pinscher genannt... 

Meine Nerven ... Stubida! Aus welchem Jahrhundert stammt denn dein Vokabular ???

.

Deine Leser wollen unterhalten werden! 

 
Hauch´ deinen Charakteren Leben ein!
show - don´t tell
 

 

Folgenden Text zum gleichen Thema hat eine deiner Kommilitoninnen geschrieben:

Sugardaddy 😉 Yim Kopf und Balu, der Familienhund 



Yim Kopf, seit über 3 Jahrzehnten als Sugardaddy heißbegehrt, ahnte schon lange, dass seine holde Genia mit dem Familienhund Balu richtig fette Kohle macht! 

Jetzt hat er Gewissheit... 

Der Zoll klingelte bei ihm und hat ihn über die dubiosen Machenschaften seiner schlechteren Hälfte aufgeklärt.

Yim Kopf stellt sich dumm. 
Statt auf Fragen zu antworten hockt er auf der alten Couch und summt: 
"Auf der schwäbschen Eisebahne kommt die Betty angefahre... " 

Die uniformierten Zoll-Beamten verlaßen nach ein paar Minuten genervt sein Haus.

"Meine Genia! So genial - schafft die Kohle ran, mit der ich meine Sugargirlies verwöhne!" 

Yim Kopf grinst, schnappt sich ein paar Hunderter aus der Haushaltskasse, den Autoschlüssel und seine sündigen Gedanken sind schon bei seinem Sugargirl Tereza in Klatovy... 





 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Marion Schanné).
Der Beitrag wurde von Marion Schanné auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.06.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • supportmarion-schanne.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Marion Schanné

  Marion Schanné als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Entscheidung am Bahnhof Zoo von Yvonne Habenicht



Die Geschichte spielt im Berlin der 90er Jahre.

Den beiden Freundinnen Andrea und Sigrid hat im Laufe weniger Monate das Schicksal übel mitgespielt. Mit dem Weihnachtsfest scheint sich eine positive Wende anzukündigen. Andreas Beziehung zu Wilfried Ruge, die anfangs unter keinem guten Stern zu stehen schien, festigt sich. Auch ihre Freundin glaubt in Wilfried ein verlässlichen Kameraden zu sehen. Beide Frauen nehmen ihr Schicksal optimistisch in die Hand.

Sie ahnen nicht, dass der Mann, dem sie vertrauen, ein gefährlicher Psychopath ist und insgeheim einen schaurigen Plan verfolgt. Auch, als sich Warnungen und Anzeichen häufen, wollen die Frauen die Gefahr, die von dem Geliebten und Freund ausgeht, noch nicht wahrhaben. Ausgerechnet Sigrids behinderte Nichte wird folgenschwer in den Strudel der schrecklichen Ereignisse gerissen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiergeschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Marion Schanné

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Killerflöhe von Marion Schanné (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
Wohin die Liebe fällt von Margit Farwig (Tiergeschichten)
Meine Bergmannsjahre (erster Teil) von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen