Günter Weschke

Zwei Männer auf Erden

Einen Tag auf Erden.

Zwei Männer, begleitet von einem unsichtbaren Engel, gehen unerkannt auf Sightseeing-Tour, sie kommen von sehr weit her.
Einer von ihnen sagt;
“Hier wurde vor 2021 Jahren, mein Sohn ans Kreuz genagelt!”
Der Andere; “Machst du dir Vorwürfe?”
“Nein, obwohl es meine Schuld gewesen ist!”
“Ja, es war Leichtsinnig von dir, den Menschen den -Freien Willen- zu geben!”
“Ja, heute sehe ich es auch als einen großen Fehler an, schon Adam und Eva hatten mich enttäuscht!”
“Aber sag, Luzifer, du hast ja einen besseren Überblick über die Schlechtigkeit der Menschen, fürchten sie nicht dein Reich, die Hölle?”
“Nein, Gott, sie Fürchten sich vor Krankheiten, Arbeitslosigkeit, Armut, Impotenz, aber sie haben keine Angst vor der Hölle!”
“Sie Sagen, dass Kriege, Mord und Totschlag, Vergewaltigungen von Kindern, sie geprägt haben, dieses Leben hier auf der Erde, als ein
Höllenleben anzusehen. Es kann in der Hölle nicht schlimmer sein!”

“Wenn ich meinen Blick nach Rom lenke und sehe, dass dort ein Papst in meinen Namen spricht, gekleidet wie ein schlechter Schauspieler, in Kleidern mit üppigem Gold verziert, mit einem Gefolge von Vasallen und Lakaien, alle in prunkvolle Gewänder gehüllt, dann frage ich mich, was soll ich hier noch machen, die Menschen beten ihn an, um durch ihn, zu mir zu sprechen?”
“Luzifer, was verstehe ich nicht mehr?”
“Oh Gott, vielleicht sind wir schon zu Alt, um es zu verstehen,
sind wir noch -IN-?”
“Doch, Luzifer, doch, ich hoffe es!”
“Die Schlechtigkeit der Menschen, spiegelt sich in ihrer Art zu Leben wider, alles was wir hier gesehen haben, ist nicht das, was wir von ihnen erhofften, geben wir ihnen noch einmal zweitausendfünfhundert Jahre, wenn sich bis dahin nichts geändert hat, gebe ich dir freie Hand, dann kannst du sie haben!”

“Danke Gott, so soll es sein, diese Zeit wird wie im Fluge vergehen und danach werden wir uns zur Ruhe setzen!”

Ja, so könnte es sein, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
Einmal sehen, was auf der Erde geschieht und daraus Lernen!













 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Günter Weschke).
Der Beitrag wurde von Günter Weschke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.06.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • guenter-weschket-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Günter Weschke als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Lady Aziz - Road-Trip - Dämonen-Lady Band 2 von Doris E. M. Bulenda



In der Dämonenwelt fragte man sich, wo wohl Aziz abgeblieben war, der wilde und ungezügelte Dämon war wie vom Erdboden verschluckt. Ich fragte mich das auch - ich vermisste ihn und den Sex mit ihm. Genau genommen ahnte ich allerdings bereits, wo er stecken könnte. Er war sicher in meiner Welt, auf der Erde. Und so beschlossen wir, ich, die Menschenfrau, Beelzebub und einige andere Dämonen, uns auf die Suche nach meinem Dämonen-Geliebten Aziz zu begeben. Hollywood und Disneyland sollten unsere ersten Stationen sein. Dass unser Trip lustvoll werden würde, war von vornherein klar. [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Spirituelles" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Günter Weschke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Moskau im Winter von Günter Weschke (Krimi)
Gott schüttelt den Kopf von Gabriela Erber (Spirituelles)
Sachen gibt `s........ von Helmut Wendelken (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen