Heinz-Walter Hoetter

Ist der Mensch zu blöd zum Überleben?

 

 

 

Ich persönlich denke, dass die Menschheit nur ein einziges, wirkliches Problem hat. Dieses Problem ist global und betrifft die rasante Zerstörung aller natürlichen Lebensgrundlagen der Kreatur Mensch überall auf diesem Planeten.

 

Die Welt des Menschen von heute ist ein echter Saustall. Die Spezies Homo sapiens produziert lieber tödliche Waffen und vernichtet sich damit gegenseitig in grausam geführten Kriegen, als zu versuchen, die Erde zu einem lebenswerten Planeten für alle Menschen zu machen. Das ist aus meiner Sicht der Dinge ein absolut geisteskrankes Verhalten.

 

Deshalb bin ich auch davon überzeugt, dass sich daran nichts, aber auch rein gar nichts ändern wird, jetzt und in Zukunft nicht.

 

Die Menschheit ist daher früher oder später dem Untergang geweiht, wenn sie so weitermacht wie bisher.

 

Die Natur wird auf diesem Planeten allerdings überleben und sich regenerieren. Und das ist auch gut so.

 

Meine Frage lautet daher: Ist der Mensch zu blöd zum Überleben? Schafft er es nicht, im Einklang mit Mutter Natur zu leben?

 

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.06.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Heinz-Walter_Hoettergmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heinz-Walter Hoetter als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Teil von mir von Karin Schmitz



Sinnlich, erotische Lyrik

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Umwelt" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der ungebetene Besucher von Heinz-Walter Hoetter (Tiergeschichten)
Der Erste Kuß von Rita Bremm-Heffels (Skurriles)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen