Monika Jarju

Knoten

„Heute ist der Tag, an dem sich niemand töten wird“, sagt eine Stimme im Traum.

*

Zwei Menschen streiten heftig miteinander. Ich gehe ihnen aus dem Weg. Als mir der eine nachkommt, weiß ich, dass der andere tot ist. „Es war ein Blitzschlag.“, beteuert er, „Der Blitz hat ihn am Kinn gespalten.“ Ich glaube ihm kein Wort.

*

Ein Mann hat einen anderen mit der Axt erschlagen. Um seine Unschuld zu beweisen, pocht er mit der Axt gegen mein Knie, als würde er Reflexe überprüfen. Nichts geschieht, ich fühle überhaupt nichts. Die Leiche bin ich.

*

Vor dem alten Tabakladen schlägt ein Vater sein Kind zu Boden. Entsetzt helfe ich dem Kind auf. Der Mann stößt es erneut nieder. So geht das eine Weile. Während ich das Kind immer wieder auf die Beine stelle, schauen teilnahmslos Passanten zu. Haarscharf fällt es mit dem Kopf an der Bordsteinkante vorbei. Endlich höre ich auf, das Kind hinzustellen.




 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Jarju).
Der Beitrag wurde von Monika Jarju auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.06.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Monika Jarju als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Sie folgten dem Weihnachtsstern: Geschichten zu meinen Krippenfiguren von Christa Astl



Weihnachten, Advent, die Zeit der Stille, der frühen Dunkelheit, wo Menschen gerne beisammen sitzen und sich auch heute noch Zeit nehmen können, sich zu besinnen, zu erinnern. Tirol ist ein Land, in dem die Krippentradition noch hoch gehalten wird. Ich habe meine Krippe selber gebaut und auch die Figuren selber gefertigt. So habe ich mir auch die Geschichten, wie jede wohl zur Krippe gefunden hat, dazu erdacht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Surrealismus" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Monika Jarju

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Tagfalter von Monika Jarju (Surrealismus)
String „Z” – ein Königreich für ein Multiuniversum ! von Egbert Schmitt (Surrealismus)
Abend an der Lagune von Adalbert Nagele (Impressionen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen