Peter Kurka

Der Weckruf

Armin lebte zurückgezogen in seiner Wohnung.

Er agierte nach dem Motto:
My home is my castle.

Armin las viele Bücher und dachte in der Wohnung über sich nach.

Er sammelte sein Wissen in Aktenordner.

Das gab ihm eine Pseudo-Sicherheit.

Armin traute sich nicht aktiv am Leben teilzunehmen.

Er fühlte sich einsam.

Plötzlich nachts im Traum erschien ihm eine bunte Zauberin.

Sie sagte:
Armin,werde aktiv.
Gehe unter Menschen.
Vertraue dem Leben.

Armin dachte über die Worte der Zauberin nach.
Er wußte,die Zauberin hatte recht.

Armin ging mehr auf die Menschen zu.

Er ließ sich auf Gespräche ein und wurde kommunikativer.

Je freundlicher er zu den Menschen wurde,je freundlicher wurden sie zu ihm.

Er verspührte nun Sicherheit,die ihm wirklich Stabilität gab.

Armin zog Bilanz:
Die bunte Zauberin im Traum hatte ihn wachgerüttelt.

Es war sein Weckruf.

Der Weckruf der Zauberin hatte ihn aus seiner Einsamkeit herausgeholt.

Armin fühlte,daß er jetzt Vertrauen zum Leben gefunden hatte.

Ein Wohlbefinden machte sich bei ihm breit.

Armin dachte sich:

ALLES WIRD GUT.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Kurka).
Der Beitrag wurde von Peter Kurka auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.06.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Peterkurka68gmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Peter Kurka als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Himmlische Regentropfen (Gedichte) von Gudrun Zydek



Durch Träume und Visionen wurde ich zu einer ganz besonderen und geheimnisvollen Art des Schreibens hingeführt: Dem Inspirierten Schreiben! Eine „innere Stimme“ diktierte, was meine Hand aufschrieb, ohne eine einzige Silbe zu verändern!
Während ich die Inspirierten Schriften meines Buches "Komm, ich zeige dir den Weg!" schrieb, entstanden immer wieder inspiriert auch Gedichte, die ich oftmals deutlich vor mir sah oder hörte, entweder in einer Vision, im Traum oder während der Meditation. Ich habe sie in dem Buch "Himmlische Regentropfen" zusammengefasst.
Meine beiden Bücher geben ungewöhnliche Antworten auf die ewig uralten und doch immer wieder neuen Fragen der Menschen nach ihrem Woher und Wohin, nach dem Sinn des Lebens und seiner zu Grunde liegenden Wahrheit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einfach so zum Lesen und Nachdenken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Peter Kurka

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der weiße Engel von Peter Kurka (Märchen)
Die Wichtigkeit des Kommas von Norbert Wittke (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
DER SILBERNE ENGEL von Christine Wolny (Weihnachten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen