Reiner Mayr

Das Du und das Sie

Die beiden kennen sich ja schon lange
und bisher war immer gegenseitige Harmonie,
sie duzten sich natürlich, auch mit Respekt zueinander,
aber plötzlich trat auf ein Problem, wie löst man dieses, wir werden sehn.

Liebes Du, sagte das Sie, wie du ja weißt, bin ich die Treppe hinaufgefallen,
bin fast ganz oben gelandet in der Hierarchie, ich werde jetzt hofiert wie noch nie,
bin eine öffentliche Person und muss mich also der Etikette fügen,,
muss mich manchmal total verbiegen, aber ab jetzt heißt es halt, nur noch siegen.

Die Institutionen rieten mir, mich nicht mehr gemein zu machen mit dem Volk,
das würde der Reputation und der Würde meiner herausragenden Stellung schaden,
leider muss ich dir daher, mein liebes Du, dir in der Öffentlichkeit das du entziehen,
ich hoffe, du verstehst dies, aber privat, werden wir immer du zueinander sagen.

Wer jetzt gedacht hatte, das Du wäre beleidigt, hat sich geirrt, keineswegs,
endlich kann ich einmal im kleinen Kreis in angeheiterter Stimmung zu dir sagen,
du sollst nicht so viel trinken, endlich kann ich ehrlich sein, Ehre wem Ehre gebührt,
mein geliebtes Sie, sie sind ja besoffen wie noch nie, oder ist das gar Diplomatie?

Copyright  Juli 2021
Reiner Mayr






 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Reiner Mayr).
Der Beitrag wurde von Reiner Mayr auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.07.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Reiner Mayr als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Sehnsuchtsherz von Stefanie Haertel



Der Gedichtband "Sehnsuchtsherz" enthält lyrische Werke in deutsch, englisch und französischer Sprache. Die einzelnen Gedichte handeln zumeist über das wandelbare Wesen und die verschiedenen Gesichter der Liebe, aber auch über den Sinn des Lebens auf stets bildhafte und phantasievolle Weise. Der Band wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 ausgestellt und ist Bestandteil der Deutschen Nationalbibliothek. Er ist alle dennen gewidmet, die an die wahre Liebe glauben oder glauben möchten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weisheiten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Reiner Mayr

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Männerzimmer oder Frauenzimmer? von Reiner Mayr (Weisheiten)
Die Lebenskünstler von Björn Gottschling (Weisheiten)
Abend an der Lagune von Adalbert Nagele (Impressionen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen