Heinz-Walter Hoetter

Die lächerlichen Missgeschicke des Georg Taylor

 


 


 


Ein Missgeschick kommt selten allein



Mister Georg Taylor war heute morgen mit dem verkehrten Bein aus dem Bett gestiegen, was sein erstes Missgeschick war. Das zweite Missgeschick passierte ihm eine viertel Stunde später im Badezimmer, als er nackt unter die Dusche trat und den Hebel der Mischbatterie fälschlicherweise bis zum Anschlag in die gegenüberliegende Richtung drehte, wobei ihn der eiskalte Wasserstrahl aus der Dusche über seinem Kopf mit voller Wucht traf.


 

Georg Taylor zuckte vor Kälte zusammen, gab kurz darauf einen schrecklich lauten Schreit von sich und verfluchte seinen Fehlgriff mehr als nur einmal.


 

"Verdammte Scheiße nochmal! Was ist bloß heute morgen los mit mir?" zischte er wütend vor sich hin und griff erneute zum Hebel der Mischbatterie seiner Brause. Er beugte sich nach vorne. Dabei rutschte er auf dem glatten Boden der Wanne aus und hätte beinahe den Halt verloren, wenn er sich nicht am Wasserhahn instinktiv festgehalten hätte.


 

Jetzt folgte aber auch schon das dritte Missgeschick, da jetzt von oben plötzlich heißes Wasser aus dem Duschkopf schoss, weil er den Hebel der Mischbatterie unabsichtlich genau in die andere Richtung gedrückt hatte.


 

Mit einem fürchterlichen Aufschrei sprang Georg Taylor aus seiner Wanne und riß dabei einen Teil des Duschvorhanges mit runter, der jetzt zerrissen und total nutzlos von der Kabinenstange herunter baumelte.


 

Die Verstimmung des Georg Taylor erreichte in diesem Moment ihre absolute Grenze, als er die vom heißen Wasser geröteten Stellen auf seinem Nacken und den beiden Oberarmen betrachte, die wie eine Verbrennung schmerzten. Für heute wollte er nicht mehr unter die Dusche gehen, sondern sich jetzt am Waschbecken ganz normal rasieren und waschen.


 

Als er gerade vor dem Spiegel stand und nach der Sprühdose mit dem Rasierschaum greifen wollte, explodierte draußen eine gewaltige Bombe, die seine Stadt in ein einziges Trümmerfeld verwandelte.


 

Der letzte Gedanke von Mister Georg Taylor war der, dass er sich fragte, ob vielleicht der Dritte Weltkrieg ausgebrochen sei. Dann zerriss eine unglaublich heftige Druckwelle, gefolgt von einer unvorstellbaren grausamen Hitze, die seinen nackten Körper, besser gesagt, dessen Reste, von einer Sekunde auf die andere verdampfte.


 


 

ENDE


 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.09.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Heinz-Walter_Hoettergmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heinz-Walter Hoetter als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Die kleine Schnecke Ringelhaus von Heike Henning



...kleine Maus und Schnecke Ringelhaus, dicker blauer Elefant, Ente und ihre Küken, Zebra Zimpel, Wurm im Sturm, Eichhörnchen, Wüstenschweinchen, kleiner Floh, Fliege, und Summselbiene!
Die kleinen Helden dieses Buches erleben so manches Abenteuer, bringen die Kinder zum Schmunzeln (und vielleicht auch den einen oder anderen Erwachsenen), sind auf ihre Art lehrreich oder lassen Rätsel raten. Die im Buch zahlreich vorhandenen Bilder und Fotografien regen die Fantasie an und lassen das Lesen nie langweilig werden.
Unser Tipp: Die ganz kleinen Kiddies freuen sich riesig, wenn ihre Eltern oder Großeltern ihnen etwas vorlesen und dabei gleich die eine oder andere Frage beantworten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Horror" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Fremde aus dem All von Heinz-Walter Hoetter (Science-Fiction)
Angst von Ladre Rasa (Horror)
Menschen im Hotel XII von Margit Farwig (Sonstige)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen