Heinz-Walter Hoetter

Verschiedene Gedanken, Sprüche und sonstige Weisheiten

Einem blöden Menschen sollte man nicht sagen, dass er blöd ist. Er ist sowieso zu blöd dazu, seine Blödheit weder zu verstehen noch zu begreifen.

 

Die meisten Kommentare auf Facebook sind blöde. Warum? Ganz einfach. Facebook hat ähnliche Auswirkungen wie Alkohol. Je mehr man davon trinkt, desto offener und blöder ist man und schreibt nur noch Mist.

 

In einer Wüste ist es nicht leicht, sich aus dem Staub zu machen.

 

Überall um uns herum treffen wir auf die Grenzen unserer Erkenntnis.

 

Der Geist des Menschen ist im Gehirn gefangen, wie in einer Schale. Der ganze Mensch ist an sich ein Gefangener in Raum und Zeit. Nur der Tod kann ihn aus dieser Gefangenschaft befreien.

 

Gegen das Unabänderliche hilft kein Argumentieren.

 

Die größte Illusion des Menschen ist seine vermeintliche Freiheit.

 

Macht Freiheit wirklich frei oder führt sie uns nur in ein anderes Gefängnis?

 

Je länger man unter Menschen lebt, desto unerträglicher werden sie.

 

Unfähigkeit wird oft mit Pech verwechselt.

 

Warum ich lüge? Weil niemand mich dazu zwingen kann, die Wahrheit zu sagen.

 

Keine Blume blüht für immer, wie der Mensch auch nie immer gute Zeiten haben kann.

 

Die Liebe gibt alles. Die Liebe nimmt alles.

 

Wer liebt, der hat bestimmt auch Fantasie.

 

Ohne Liebe wäre die Welt eine Hölle.

 

Ich bin in einer Familie mit zehn Kindern aufgewachsen. Das war ein großes Unglück, denn man kam in allen Dingen zu kurz.

 

Wer nicht dankbar ist, der hat nichts verdient.

 

Man sollte wissen, wenn etwas zu Ende ist.

 

Bäume brauchen vielleicht hundert Jahre, bis sie ausgewachsen sind.

Dieses Wunder wird mit einer einzigen Kettensäge innerhalb kürzester Zeit vernichtet.

 

Bäume sind das Abbild des Lebens.

 

Wer durch einen Wald geht ganz leise, der geht auf eine magische Reise.

 

Wer die Trauer kennen gelernt hat, der weiß auch, was Glück ist.

 

Jeder Weg, den wir begehen, fängt mit dem ersten Schritt an.

 

Klug zu sein ist gut. Weise zu sein ist besser.

 

Ist die Seele müde, hilft auch kein Schlaf.

 

Tu das, was dich befreit, auch wenn du Angst davor hast.

 

Lieber ungefähr richtig, als genau falsch zu liegen.

 

Das Wertvolle findet man nie in der Masse der Menschen, sondern immer in sich selbst.

 

Ich fürchte mich nicht vor der Wahrheit, weil ich die Lüge auch nicht fürchte.

 

Echte Liebe ist unendlich wertvoller als alles Gold der Welt.

 

Nach der Angst, die man besiegt hat, kommt die Freiheit.

 

Nur der Wissende kann irren.

 

Nur in der Stille kann der Geist reifen.

 

Wer ein reines Gewissen hat, der hat es offenbar noch nie benutzt.


(c)Heinz-Walter Hoetter

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.09.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Heinz-Walter_Hoettergmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heinz-Walter Hoetter als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Fallender Schatten von Heiger Ostertag



Eine attraktive Lehrerin einer Stuttgarter Waldorfschule wird zum Mordopfer, aus dem Kollegium könnte es jeder gewesen sein! Jeder? Nun, die Dinge liegen vielleicht doch etwas schwieriger. Denn die Ermittlung der Polizei laufen ins Leere, weitere Morde ereignen sich. Erst zum Ende entwirrt eine Eurythmistin das undurchdringliche Dickicht aus Lügen und Gerüchten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Drei SF-Kurzgeschichten von Heinz-Walter Hoetter (Science-Fiction)
Menschen im Hotel XII von Margit Farwig (Sonstige)
Wenn die Hoffnung stirbt von Uwe Walter (Trauriges / Verzweiflung)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen