Charles G. Dannecker

Mein Freund der Stuhl

Der wackelige, knorrige Stuhl am Hafen war mein Stundenbegleiter. Er hat mich ausgehalten, mir meine Unruhe genommen. Sein unbequemer Sitz hat mich gezwungen eine Sitzposition einzunehmen die mir Haltung gab. Über mir zwei Möwen die meinen Dialog mit dem Stuhl belauschten und lachend davon flogen. Der Stuhl, mein Freund, mein temporärer Psychiater. Wind kam auf, das Meer spuckte Wellen aus, die Stuhlbeine liebevoll umspielend. Der Sandboden öffnete sich, der Stuhl sackte ein, wir zwei verbunden in der Starre der Hilflosigkeit. Ich raffte mich auf, wühlte mich aus dem Sand, den Stuhl nehmend wanke ich in die Sonne. Der blau gestrichene Freund glänzt im Schein der untergehenden Sonne und mir ist als ob er sagen wollte: „ Heute haben wir unser beider Last getragen:“ Charles G. Dannecker 06.10.2021 Griechenland

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Charles G. Dannecker).
Der Beitrag wurde von Charles G. Dannecker auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.10.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • dannecker-projektet-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Charles G. Dannecker als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Buchwussels Märchenwelt von Celine Rosenkind



Buchwussels-Märchenwelt ist der Auftakt einer großen Märchenbuchreihe deren Erlös kranken Kindern wie momentan dem kleinen Stephan-Koenig aus Cottbus zukommen soll.
Der Junge braucht dringend eine Delfintherapie und ich hoffe, dass wir nette Menschen finden die dieses Projekt unterstützen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Wahre Geschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Charles G. Dannecker

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Erkenntnis von Charles G. Dannecker (Mensch kontra Mensch)
Erinnerungen an 1944 (Erster Teil) von Karl-Heinz Fricke (Wahre Geschichten)
A Tear von Sara Puorger (English Stories)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen