Peter Kurka

Der Wichtel Franz

Der Wichtel Franz lebt unter einem Pilz zwischen Steinen und Felsen.

Er untersteht der Gnomenkönigin Elvira.

Der Wichtel kümmert sich um Kleintiere,wie Käfer.

Er ist auch für den Morgentau zuständig.

Franz kennt alle Heilpflanzen und Heilquellen in der Umgebung.

Die Aufgabe der Wichtel ist es,die heilenden Kräfte der Erde zu leiten.

Franz sagt:
Wir Wichtel sind fleißig und freundlich.
Wir unterstützen uns gegenseitig und singen Lieder dabei.
Ich mag keine Beleidigungen und Flüche.
Auch Hinterlist und Gemeinheit gefällt mir nicht.

Franz ist ordentlich und sauber.

Er trägt eine rote Zipfelmütze.

Da er gerne ißt und trinkt,hat er einen dicken Bauch.

Die Wichtel verständigen sich über den Echohall.

Bevor sich Wichtel Franz verabschiedet,spricht er Folgendes:
Ich helfe den Menschen gerne bei der Arbeit.
Wir Wichtel füttern die Tiere und gießen die Pflanzen.
Wir wiegen die Kinder in den Schlaf und trösten sie.
Den kranken Menschen bringen wir zur Genesung Heilkräuter.

Plötzlich ist der Wichtel zwischen den Steinen und Felsen verschwunden.

ES HEIßT,WENN MAN EINEN WICHTEL TRIFFT,IST MAN ALLE SEINE SORGEN LOS.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Kurka).
Der Beitrag wurde von Peter Kurka auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.10.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Peterkurka68gmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Peter Kurka als Lieblingsautor markieren

Buch von Peter Kurka:

cover

Die starken Engel von Peter Kurka



Das Buch handelt von den Alltagssorgen der Kinder. Eine Fee, eine Elfe und die Engel helfen bei der Bewältigung der Probleme. Die Kinder werden im Traum auf magische Sterne geleitet. Auf den Sternen erleben sie fantastische Abenteuer. Sie treffen dort auf lustige Bewohner und einige Tiere. Nach dem Besuch der Traumsterne sind die Kinder wie verwandelt. Sie sind jetzt glücklich und zufrieden. Ihre Probleme sind am nächsten Tag gelöst.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Märchen" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Peter Kurka

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Ameise Barbara von Peter Kurka (Kinderträume)
Die fünf Hühner von Christa Astl (Märchen)
Auflösung von Brigitta Firmenich (Humor)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen