Peter Kurka

Der Gnom Heiner

Der Gnom Heiner wohnt mit seiner Familie am Waldesrand.

Einen Gnom zu treffen ,ist eine große Ehre.

Sie sind die ältesten Zwerge und hüten die Weisheit der Erde.

Der Gnom Heiner stellt seine Familie vor.

Er hat viele Gnomkinder.

Die Gnomkinder leuchten in den Farben rot und grünschwarz.

Die Kinder von Gnom Heiner treiben im Wald allerlei Schabernak.

Sie scheuchen kleine Tiere herum und ahmen die Menschenkinder nach.

Die Kinder der Gnome wachsen nicht mehr.

So groß wie sie im Kindesalter sind,bleiben sie ein Leben lang.

Gnom Heiner hat eine besondere Fähigkeit.

Er kann sich größer und kleiner machen.

Einmal groß wie ein Baum,dann klein wie ein Marienkäfer.

Wenn er schlafen und seine Ruhe haben will,macht er sich klein.

Wenn Jäger kommen und ein Baum abgeholzt wird macht er sich groß.

Er plustert sich dann auf wie ein Riese,um die Eindringlinge aus dem Wald zu vertreiben.

Heiner hinterlässt als Riese,Abdrücke an Bäumen und Steinen.

Er ist aber lieber klein und versteckt sich im Gebüsch.

Als er sich verabschiedet,wünscht er den Menschen einen friedlichen Umgang mit der Natur.

Plötzlich ist er wieder unter den Ästen verschwunden.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Kurka).
Der Beitrag wurde von Peter Kurka auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.10.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Peterkurka68gmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Peter Kurka als Lieblingsautor markieren

Buch von Peter Kurka:

cover

Die starken Engel von Peter Kurka



Das Buch handelt von den Alltagssorgen der Kinder. Eine Fee, eine Elfe und die Engel helfen bei der Bewältigung der Probleme. Die Kinder werden im Traum auf magische Sterne geleitet. Auf den Sternen erleben sie fantastische Abenteuer. Sie treffen dort auf lustige Bewohner und einige Tiere. Nach dem Besuch der Traumsterne sind die Kinder wie verwandelt. Sie sind jetzt glücklich und zufrieden. Ihre Probleme sind am nächsten Tag gelöst.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Märchen" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Peter Kurka

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Delfin Deli von Peter Kurka (Spirituelles)
Engelsbonbon von Karin Ernst (Märchen)
Rettung unserer Katze von Paul Rudolf Uhl (Tiergeschichten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen