Monika Jarju

In der Kammer das Meer

Warum bin ich hier eingezogen? Ich weiß es nicht oder besser gesagt, ich weiß es. Eines Tages hat meine Ärztin ein Rezept ausgestellt und mir eine helle Altbauwohnung mit einer großen Kammer verschrieben. Die Wohnung liegt im vierten Stock. In der Kammer befindet sich Krempel, leere Regale und eine alte Waschmaschine. Aber diese Kammertür, wie vertraut sie mir ist! Innen an der Tür hängt ein Kalender, der 9. April ist rot markiert, der Todestag der Vormieterin.

*

Auf den ersten Blick sieht das Zimmer gewöhnlich aus, bis sich zu meiner Überraschung plötzlich unter der geblümten Tapete – kaum sichtbar, wenn man vorbeiläuft – eine Tür öffnet. Ein Wandschrank, leer und tief, ohne Rückwand. Ich steige hinein, verschiebe ein paar lockere Mauersteine und schaue durch das Loch in der Wand – direkt ins Wohnzimmer der Nachbarn. Sie sitzen am Kaffeetisch. Erschrocken ziehe ich mich zurück, schließe leise die Schranktür und drehe den Schlüssel herum.

*

Als ich die Tür zur Speisekammer öffne, fällt das Küchenlicht auf die nachtschwarze Finsternis und gibt den Blick auf einen gigantischen Ozean frei, hell und klar die Brandung, Gischt überspült den Strand, leckt nach mir und der Tür – ein Meer kurz vor dem Ausbruch – ein geheimer Ort der Küche.

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Jarju).
Der Beitrag wurde von Monika Jarju auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.11.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Monika Jarju als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Tadeusz – Die Geschichte eines Kindertraumes von Diana Wetzestein



Tadeusz kann nicht fliegen und nicht zaubern, er kann nichts tun, was andere Kinder mit zehn Jahren nicht auch tun könnten und dennoch schafft er gemeinsam mit seinem Freund Paul, was Erwachsene allein niemals geschafft hätten. Er baute sich sein Zauberschloss.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Surrealismus" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Monika Jarju

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kaltgestellt von Monika Jarju (Unheimliche Geschichten)
String „Z” – ein Königreich für ein Multiuniversum ! von Egbert Schmitt (Surrealismus)
Die fünf Hühner von Christa Astl (Märchen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen