Lukas Freygang

Klopf Klopf

Es war mitten in der Nacht, als ich aus meinem Schlaf gerissen wurde. Ein Klopfen war aus meiner Schreibtischschublade zu hören. 
Erst ganz leise, Sanft und Beruhigend. Jedoch war ich bereits sehr nervös.

KLOPF, KLOPF

Alle zwei Klopfer wurde es lauter und schneller.

KLOPF, KLOPF

Sehr schnell entwickelte sich das erst sanfte und recht beruhigende Klopfen zu einem Aggressiven und schon fast unaushaltbar lauten Gehämmer.
Es erinnerte mich mehr an jemanden der Hoffnungslos versuchte sich aus einer qualvollen Gefangenschaft zu befreien.

KLOPF, KLOPF

Es war der Zeitpunkt gekommen an dem ich dieses Geräusch nicht mehr ertragen konnte. Ich wollte das es sofort aufhört.
Mit rasendem Herzen stand ich auf um in die Schublade zu sehen. Als ich dann aber an meinem Schreibtisch angelangt war,
hörte das Klopfen auf. Meine Neugier trieb mich dennoch dazu die Schublade zu öffnen und hinein zu sehen.
Der Inhalt lies mich verwirrt zurück. Ungefähr Zehn Minuten mussten vergangen sein, welche ich nur da stand und nichts tat.
Es war schon Sechs Uhr morgens. Ich löste mich aus meiner Starre und entschied wieder uns Bett zu gehen.
Jedoch bemerkte ich, noch in völliger Verwirrung, das ich gar keine Vögel oder Autos hören konnte.
Um genau zu sein hörte ich gar nichts mehr. Vollkommene Stille. Mein Herzschlag erhöte sich wieder.
Ich fing an stark zu atmen. 
Doch dann nahm ich etwas wahr. Es war der beißende und würgreiz erweckende Geruch von verfaulten Fleisch.
Doch dann überkam mich eine Gänsehaut. Ich konnte mich nicht mehr bewegen vor Angst.
Ich spürte wie jemand oder etwas hinter mir langsam meine Schulter berührte. 
Daraufhin konnte ich wieder Ton wahrnehmen.
Und das letzte was ich hörte war ein Klopfen auf meiner Schulter. 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Lukas Freygang).
Der Beitrag wurde von Lukas Freygang auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.11.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • neuemaillukasgmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Lukas Freygang als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Alltagsrosen von Christa Siegl



Die Autorin entführt den Leser in ihre gereimte Geschichtenwelt einerseits mit Ironie die schmunzeln läßt, anderseits regen lebensnahe Themen zum Nachdenken an. Die Gedichte muntern auf und zaubern ein Lächeln aufs Gesicht und in das Herz.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Horror" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Lukas Freygang

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein ganz normaler Schultag... von Carrie Winter (Horror)
+ KREUZ + WEISE + von Siegfried Fischer (Satire)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen