Giovanni Cudaminuta

Shugger der Wahnsinnige

Bleiben Sie stehen Shugger!

Na Shugger? Wieder raus aus dem Sanatorium?

Kommen Sie 4-Schritte vor!

Keine Panik Okay ist gut so?

Ehm... ehm, 1-Schritt wieder zurück! Und jetzt 1-Schritt nach Recht!

Nicht so nah dran, die sollen nicht merken, dass wir sie „unter die Lupe nehmen“.

Nirgends wo, wirst du mehr Abschaum und Verkommenheit versammelt finden als hier.

Gegen das hier war Kambodscha der reinste „Kansas“; da lungern mehr Leute herum als auf dem Marktplatz von El-Paso. Der Kerl, der uns hierher geschickt hat, weiß über diesen Ort soviel, wie ich über die Rückseite des Mondes.

Bis diese Reise vorbei ist, werden wir doch alle ein Krückstock benötigen, mein Lieber!

Wenn sie zurückkommen, wird man sie nicht wieder erkennen, „Stein-Alt“ werden sie, … wenn sie zurückkommen.

Das Wohlwollen des Präsidenten umhüllt mich wie ein warmer Winter-Mantel.

Ein ‚Mensch‘, der keine Feinde hat“, aber ein Haufen Freunde, die ihn hassen, so wie mich, ist es eine Freude, ein Lackei des Präsidenten zu sein.

Gewöhnlich kennt ein Idiot, keine natürlichen Feinde, aber ich bin eine Ausnahme.

Wie meint Ihr das? In Bezug auf den Idioten oder wegen der Feinde?

Er weilt nicht mehr unter uns, er ist verendet, er starb in treuer Pflicht-Erfüllung.

Aus 100000ten, wahrscheinlich sogar Millionen von Menschen, die sie mit vorbildlicher Akuranz zu Nummern gemacht hatten, suchten sie einen Mann, sie suchten mich!

Ich war nicht schuld, an der Versenkung der Titanic, und ich habe auch nicht Julius Cäsar ermordet, und ich habe auch nicht den Eifel-Turm verkauft!

Hören Sie auf zu schwafeln Moreno!

Geht´s nicht umständlicher?! Was soll das darstellen, Rituelle Waschung?

Keine Miene verzogen, was stehst du darum „und starrst Löcher in der Luft“? Komm lach doch ein bisschen, du machst ein Gesicht, als ob du Sauerkraut kauen würdest.

Wird es noch lange dauern – auf der Toilette -?

Keine Ahnung!

Können Sie sich nicht etwas beeilen?

Möchte schon, aber es gibt Dinge im Leben, die von alleine kommen müssen!

Wer es zu eilig hat, versäumt meist das Beste im Leben.

Geschissen wird – nach wie vor – auf der Toilette, oder beabsichtigen sie „das Rad neu zu erfinden“?

Und gewöhnt dir wieder ab, mich herumzukommandieren!

So jung und schon so versaut!

Der ist so verkrampft, der kann mit seinen Arsch-Backen Nüsse knacken.

Na... na... na... mach das du fertig wirst und lümmle nicht herum… Du faulenzt ja schon wieder!
Das kommt hier her und das kommt hier her, und mach das Maul auf, wenn du gefragt wirst, und stets antworten: "Ja Sir oder Nein Sir!"

Aber bitte, mit dem größten Vergnügen, alles was Sie wünschen!

Zu viel Ehre, Exzellenz, my Lord!

Nach der Prozedur hier am stillen Ort, wird die Tiefe der Gefühle, das gesamte Volk ergreifen. (GC 2021)

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Giovanni Cudaminuta).
Der Beitrag wurde von Giovanni Cudaminuta auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.12.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • bergamotte65gmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Giovanni Cudaminuta als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Alarm im Hühnerstall "3" von Brigitte Wenzel



Während sich „Lena“ im ersten Teil von „Alarm im Hühnerstall“ hauptsächlich mit der Frage beschäftigt: WANN-WO-WIE findet man Mr. oder Mrs. Right, lässt sie sich im zweiten Teil von Alarm im Hühnerstall von den alltäglichen Situationen leiten. Im dritten Teil lässt sie sich dann zu allem Wahnsinn auch noch auf Fußball ein – oje.

„Alarm im Hühnerstall“ ist nur für diejenigen unter uns geeignet, die das Leben mit Humor nehmen.

Für alle anderen gilt: Lass es sein, oder frag deinen Arzt oder Apotheker!!!!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Giovanni Cudaminuta

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zeit von Giovanni Cudaminuta (Sonstige)
Omas Pflaumenkuchen von Heideli . (Sonstige)
Du böser, böser Junge..., Teil I. von Klaus-D. Heid (Unheimliche Geschichten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen