Peter Biastoch

Ungeimpft

Als wir vor sechs/sieben Jahren das ehemalige Wohnhaus der Tante meiner Frau ausgeräumt haben, damit es anschließend abgerissen werden konnte, fanden wir viele Papiere und Fotos, die wir erst einmal unsortiert mit nach Hause nahmen.

Jetzt war es so weit, dass wir uns diese Kiste vornahmen, um ihren Inhalt zu sichten. Vieles davon kann weg. Anderes ist interessant genug, um erhalten zu werden. Vor allem Fotos, von Menschen, die wir noch kennen.

Fast übersehen hätten wir dabei ein Bild aus einer alten Zeitschrift. Als ich die Bildunterschrift gelesen hatte, legte ich es in meinen Scanner und machte die Kopie unten.

Was ist denn nun so interessant an diesem Ausschnitt? Es sind die Parallelen, die wir zur heutigen Zeit ziehen können. Parallelen in Bezug auf Argumentation und in welchem Tonfall dies geschieht.

 

Die Bildunterschrift lautet:

Ungeimpfte Kinder in Bärenstein (Bez. Chemnitz) und Cranzahl mit ihren Eltern, die seit 1920 mutig und tapfer gegen den Impfwahnsinn kämpfen und ihre Kinder nicht mit Kalbsjauche vergiften lassen. Die Kinder zeichnen sich durch besondere Gesundheit geistig und körperlich aus; wenn die geimpften Nachbarskinder krank werden, bleiben diese gesund. Die Augen der ungeimpften Kinder sind heller und reiner wie die der geimpften. Jetzt sind in Cranzahl und Umg. über 300 ungeimpfte Kinder. In Cranzahl und Crottendorf gehen die ersten ungeimpften Kinder seit Ostern 1926 in die Schule (siehe Kur Seite 14)

Verlag MAX WEIGEL, Heilkundiger, CRANZAHL i. Erzgeb.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Biastoch).
Der Beitrag wurde von Peter Biastoch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.12.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • PeterBiastochweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Peter Biastoch als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Modellversuch Chemnitz von Ronald Willmann



Der Journalist Arne Heller sucht die Herausforderung; eine packende Story, die ihn berühmt machen soll. Nur zu gern lässt er sich von der Sozialarbeiterin Sabrina in die „Wiking-Jugend Süd“, eine Gruppe jugendlicher Neonazis, einschleusen. Er glaubt, den Spagat zwischen journalistischer Recherche und seiner Zuneigung zu der eigenwilligen, Frau im Griff zu haben. Dabei stößt er nicht nur auf junge Leute aus gutbürgerlichem Haus, die ihn provozieren, in Sicherheit wiegen und zugleich misstrauen, sondern auch auf unglaubliche Machenschaften und Interessenskonflikte zwischen Nachrichtendiensten und alten DDR-Seilschaften. Das ganze Ausmaß der Charade bleibt ihm jedoch verborgen. Er merkt nicht, dass er nur eine Schachfigur in einem abgekarteten Spiel ist. Zu sehr verlässt er sich auf Sabrina sowie seine scheinbare Unangreifbarkeit als Medienvertreter – ein lebensgefährlicher Fehler!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Historie" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Peter Biastoch

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Stroh zu Gold von Peter Biastoch (Fantasy)
Der Tod des Templers von Claudia Laschinski (Historie)
Der Liebesbeweis von Rainer Tiemann (Skurriles)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen