Francois Loeb

GECLOUD

KLOUD


„Und ich immer dachte Deutschretende seien ehrliche Kerler. Auch Kerlinnen. Ettig sei high geritten in dieser Kultuhr! Schwer enddeutscht ich pin“,
lese ich in der WhatsApp meines Freundes, der aus den USA, die ich so bewundere, aus dem Staat Washington an der Westküste, nicht zu verwechseln mit dem Distrikt Washington, stammt. Frage mich, ob das Nachlesen der ganzen Mitteilung noch von Nutzen sei. Muss bei dieser ersten Zeile bereits mein Haupt heftig schütteln. Also uns Ehrlichkeitsfanatiker Unredlichkeit zu unterstellen gefällt mir gar nicht! Natürlich gibt es auch bei uns Ausnahmen, aber alle hier Lebende oder Deutsch sprechende über einen Kamm zu scheren, nein, das missfällt mir sehr. Da sollte sich mein Freund mässigen. Nicht eine ganze Nation, nein Nationen, es sind doch deren vier, global zu beleidigen, in dunkelsten Farben diese anzuschwärzen, das geht gar nicht. Muss mich echt zwingen, die WhatsApp weiterzulesen. Dem Impuls, diese schnurstracks in den tiefsten Abgrund des virtuellen Papierkorbs und von dort in das virtuelle Nirwana zu expedieren, nein, mit einem Handtritt oder Daumenkick zu befördern darf ich nicht erliegen. Das bin ich meinem Freund, ich habe ihm diesen Status noch nicht offiziell aufgekündigt, einfach schuldig, um ihm nicht weitere Beweismittel für seine unverschämte These zu liefern. Also zwinge ich meine Augensterne, das Blau meiner Pupillen in den Schraubstock der Lesepflicht und vernehme leider nicht in seiner Stimme, sondern in Form von nackten (wie unanständig, passt auch nicht zu ihm) splitternackten Buchstaben:
„Weshalb bei-nahe und nicht fern be-sitzt, nicht be-steht fast jeder in dieser Sprache sich Austrückender (ja, wie eine Pampelmuse drückenter) Klouts. Nicht nur eine, nein mehrere Klouds. Zumindest und nicht wie es sollte heissen, zumehrst eine, wenn nicht eben merere Klouds. Muss also bereits ein Vehrmögen an Gekloutem auf die Seide gepracht (was für eine üple Pracht) haben. Ein Volk von Klaudern! Kannst er-klären du mir weshalb das ist so? Dann muss ich nicht ferzweifeln nicht zu Klauten. Keine Kloutereien zu begehen …“  
 
Vergeben Sie eine Sterne Bewertung dieser Geschichte:
direkt zur Bewertung >>
 
Einen Kommentar zu dieser Geschichte abgeben >> 
 
Und als Bonus ein weiterer DREISATZROMAN aus meiner Feder:

W O L K E N
Wolken ziehen
Uns besiegend
Fliegen eilig durch
Unser eigen Leben. 

Zeigen Farben
Zeigen Schwärze
Lassen uns schweben
Alsdann trauernd beben.  
 
Auf Wolken reitend
Gleissend Sterne
Wir nachts erkennen
Sterne der Unendlichkeit
In der wir enden werden.
 
 
Herzlichst
François 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Francois Loeb).
Der Beitrag wurde von Francois Loeb auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.02.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Francois Loeb als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Nur eine Lungenentzündung - Begegnung mit dem Tod von Heike M. Major



Eine Lungenentzündung hätte sie fast das Leben gekostet. Aus nächster Nähe schildert Heike Major den Verlauf dieses einschneidenden Erlebnisses: die Einlieferung ins Krankenhaus, den Überlebenskampf auf der Intensivstation und den Weg zurück ins Leben. Der Leser lebt und leidet mit der Patientin und begreift, dass zur Gesundung nicht nur ein funktionierender Körper gehört. Denn Erfahrungen dieser Art hinterlassen innere Wunden…

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Francois Loeb

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DIE WEGWARTE von Francois Loeb (Lebensgeschichten & Schicksale)
1:0 für REICH und SCHÖN von Ingrid Grote (Satire)
Tod eines Kletterers von Paul Rudolf Uhl (Wahre Geschichten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen