Carina Veigel

Ich bin doch so leise

Und es passiert wieder, die Überlastung körperlich spürbar, alles zieht sich zusammen. Mitleidvolle Blicke von außen, ich möchte schreien. Aber ich bin doch so leise, noch nie die Stimme gehoben, kenne ihren bestimmten Tonfall nicht. Unvorstellbar die eigenen Gedanken zu formulieren, einen aktiven Rückstoß des Gegenübers zu wagen.       

All die anderen tragen ihr Herz auf der Zunge. Wie sehr sehne ich mich nach ihrer Gabe. Sie haben Mitsprache, sie gestalten, sie verhandeln. Sie halten die Zügel ihres Lebens fest in beiden Händen. Aber ich bin doch so leise, ein wandelnder Kompromiss. Zügel zwar in der Hand, aber locker. Ein Griff genügt, um die Richtung zu ändern.

Allseits beliebt und geschätzt, doch klar, wer hätte nicht gern die stumme Perfektion zum Partner. Es ist angenehm, kein Aufwand notwendig. Häufig ausgenutzt doch ich verstehe es, wieso sollte man Grenzen akzeptieren, die niemals aktiv gesetzt werden.

Ringen mit dem Gefühl der Hilflosigkeit. Es sind doch nur Worte, einfachste Bewegungen der Lippen. Ich forme die Sätze im Kopf, gehe sie durch wieder und wieder, angepasst auf hunderte Variablen. Doch am Ende verbleibe ich wieder stumm, denn ich bin doch so leise.

Ich klammere mich an den einen Hoffnungshalm, dass die Verzweiflung eines Tages in Wut umschlägt, die ausreicht die Blockaden zu sprengen. Und ich werde warten auf die Blicke von außen die da verwundert sagen werden „aber sie war doch immer so leise“.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Carina Veigel).
Der Beitrag wurde von Carina Veigel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.04.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • carina.veigelweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Carina Veigel als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Abenteuer des kleinen Gregory von Petra Eggert



Für einen achtjährigen beginnt das Abenteuer seines Lebens. Mit seinem besten Freund, dem Kater Puddy muss Gregory zahlreiche Aufgaben überstehen um einer Elfe zu helfen.
Ungeahnt welchem Weg er entgegen geht.
Alles wäre so leicht, wenn er nicht in einem Zauberwald wäre und zu Puddys Freude in einen Zwerg verwandelt wird. Ob er das Abenteuer besteht????
Eine abenteuerliche Geschichte für jung und alt, und für alle die noch an Märchen glauben!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Carina Veigel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Vom Glück, eine Katze zu haben von Mylène Frischknecht (Gedanken)
Zwangserkrankung - Mein Weg aus der Angst von Anschi Wiegand (Lebensgeschichten & Schicksale)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen