Peter Kurka

Der weiße Engel

Der kleine Andreas war verzweifelt.

Er wurde schon als Säugling mit einem Augenfehler geboren.

Er bekam eine Brille mit dicken Gläsern.

Die Schulkameraden hänselten ihn deshalb.

Andreas wohnte an einem Wald.

Eines Abends ging er zu einem beleuchteten Denkmal am Waldesrand.

Es war schon dunkel und Andreas schaute sich das Denkmal an.

Plötzlich erschien ihm in dem hellen Licht ein weißer Engel.

Der Engel sagte:Andreas,fürchte dich nicht.
Ich liebe dich und du wirst bald besser sehen können als alle andern.

Der Junge war erstaunt.


Er glaubte aber dem Engel und war zuversichtlich.

Nach einiger Zeit besserten sich seine Augen tatsächlich.

Er brauchte jetzt keine Brille mehr.

Andreas wurde älter und die Prophezeiung des Engels erfüllte sich.

Er konnte schärfer sehen als alle anderen.

Der Junge ging noch einmal abends zu dem erleuchteten Denkmal.

Andreas traute seinen Augen nicht.

Der weiße Engel erschien ihm erneut.

Der Engel sagte:Andreas,du bist ein guter Mensch.
Du hast mir vertraut und deshalb habe ich dir die guten Augen gegeben.

Der Junge ging glücklich nach Hause.

Andreas erzählte keinem von den Erlebnissen an der Statur.

Die Besserung seiner Augen wurde von Allen als ein Wunder angesehen.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Kurka).
Der Beitrag wurde von Peter Kurka auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.06.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bild von Peter Kurka

  Peter Kurka als Lieblingsautor markieren

Buch von Peter Kurka:

cover

Die starken Engel von Peter Kurka



Das Buch handelt von den Alltagssorgen der Kinder. Eine Fee, eine Elfe und die Engel helfen bei der Bewältigung der Probleme. Die Kinder werden im Traum auf magische Sterne geleitet. Auf den Sternen erleben sie fantastische Abenteuer. Sie treffen dort auf lustige Bewohner und einige Tiere. Nach dem Besuch der Traumsterne sind die Kinder wie verwandelt. Sie sind jetzt glücklich und zufrieden. Ihre Probleme sind am nächsten Tag gelöst.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Märchen" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Peter Kurka

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Benny der Autist von Peter Kurka (Lebensgeschichten & Schicksale)
Die Zwillingspuppen von Christa Astl (Märchen)
Mein Großvater von Viola Otto (Wahre Geschichten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen