Karin Keutel

Kraftquelle Wald - ein Gedankenspaziergang

Über tausilber, glänzende Wiesen tragen mich meine Füße den Berg hinauf

Noch ist der Tag jung und frisch.

Auf meinem Weg begleiten mich meine Gedanken, die den Rucksack meines

Lebens füllen, manche leicht und manche schwer.

Es ist an der Zeit Ballast anzuwerfen, um Platz für Neues zu schaffen.

Wo sollten sich die Gedanken besser ordnen lassen, als in der Natur.

Sie ist Spiegelbild des immer wiederkehrenden Wechsels von wachsen, blühen,

vergehen und immerwährender Erneuerung.

Der Wald mit seinen tief verwurzelten Bäumen, die Standhaft manchen Sturm

trotzten.

Sonne durchflutet das satte Grün der Bäume, ein leises rauschen der Blätter, die

sich sanft im Winde wiegen und außer einem vergnügten Vogelgezwitscher ist Stille.

Mit jedem Atemzug der frischen Waldluft, reinigt sich meine Seele, eine

Ausgeglichenheit durchströmt meinen Körper.

Ich sehe die alte Buche dort am Hang, sie steht dort schon mein ganzes Leben lang.

Gedanken so frei, wie der Habicht der hoch am Himmel seine Kreise zieht.

Alltagssorgen werden klein. Licht und Schatten in den Bäumen, statt Buchstaben

auf dem PC, Vogelstimmen anstatt des Ping für eingehende Mails, kein störendes

Handy, nur der Duft von Pilzen und Beeren vom Wind berührt und das weiche

Moos unter den Füßen. So komme ich meinem Ziel näher.

Eine kleine Lichtung mit Aussicht weit hinunter ins Tal, über Wiesen und erntereife

Felder, Ortschaften eingebettet in kleinen Niederungen, die Autobahn, die das

Leben schneller macht und die Kalihalde Zeugnis vergangener Zeit.

so hat sich vieles verändert. Windräder drehen sich in der Ferne. Doch noch immer sehe
ich blassgrau am Horizont den Höhenzug des Harzes.

Hier oben aus luftiger Waldeshöhe, schaue hinunter auf den Pulsschlag des Lebens.
Ich gewinne Abstand vom täglichen Einerlei, lasse die Gedanken fliegen.

Um mich herum nur das raunen der Bäume, ich spüre ihn den Herzschlag meines Lebens.

Ist der Weg auch schmal, ich wandere frohgelaunt hinunter ins Tal.

Leicht ist der Rucksack, weit ist der Blick und leichten Schrittes nehme ich gute Gedanken mit zurück.

Text & Bild (c) Karin Keutel

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Keutel).
Der Beitrag wurde von Karin Keutel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.07.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • karin.ogonline.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Karin Keutel

  Karin Keutel als Lieblingsautorin markieren

Buch von Karin Keutel:

cover

Nacht der Gefühle – Tag voll Leben von Karin Keutel



Gefühlvolle Gedichte und spannende Geschichten, Gedankenspiele aus dem Leben, der Natur, Liebe, Leidenschaft und Vergänglichkeit, facettenreich eingefangen.

Ein Lesevergnügen, das Herz und Seele berührt in Text und Bildern.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einfach so zum Lesen und Nachdenken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Karin Keutel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wenn´s rote Rosen regnet ... von Karin Keutel (Gute Nacht Geschichten)
Kein Unrechtsempfinden... von Rüdiger Nazar (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
Warum können Männer nicht so sein wie wir? von Eva-Maria Herrmann (Wie das Leben so spielt)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen