Maik Tippner

Krieg verloren

Deutschland hat den I. WK verloren, den II. WK verloren, und den III. WK hat es auch verloren.

Unser Bildungssystem am Boden. Zur Erinnerung, Finnland hat das Bildungssystem der DDR übernommen.
Fachkräftemangel all enthalben.
Materialmangel. International ohne Einfluss. Und die anderen Staaten in Europa pfeifen auf die Solidarität. Die Klimakriese verschlafen. Die Elektromobilität verschlafen. Die Digitalisierung verschlafen.

Und ich?! Ein gescheitertes Liebesleben. Den Sozialen Tod gestorben. Einsamkeit. 
Nein ich bin kein Vorbild, und schon gar kein guter Profet. Raucher und seelisch krank.

Doch was ist der Ausweg?
Wieder deutscher Stolz?
Ich glaube stolz ist alles andere, was uns jetzt gut tut.
Eher Abbitte halten und umkehren auf den Richtigen Weg.

Wir hier in Deutschland erfahren halt durch die
Medien auch immer die Ganzen Sachen, die
schief gehen oder eben die ganzen Probleme
der Regierung. In einer Diktatur heisst es
immer: "Hurra, Hurra, Hurra! Alles läuft Super."
Und ist damit sowas von gelogen. Das ist
insofern der Unterschied zwischen Propaganda
und kritischer Berichterstattung. Und trotzdem
wünsche ich mir manchmal auch etwas
positivere Nachrichten. Hoffentlich ist klar
geworden, dass mit 3. WK nicht ganz eine
kriegerische Auseinandersetzung gemeint ist.
Es ging mir nur um das alles, was eben so im
argen ist, und was ich so jeden Tag höre. Wie es
wirklicj ist kriege ich ja dann auch nicht zu
erfahren. Und dennoch auch die
Herausforderungen Deutschlands, wenn sie
nicht gelöst werden... aber das ist ja alles
schon gesagt worden.
Maik Tippner, Anmerkung zur Geschichte

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Maik Tippner).
Der Beitrag wurde von Maik Tippner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.07.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • tipp1181gmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Maik Tippner als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Fange an zu Träumen von Klaus Thomanek



Die CD ist eine Eigenproduktion mit Texten und Melodien, die von Klaus Thomanek selbst verfasst und komponiert wurden. Die Lieder sind eine Reise durch verschiedene Stationen seines Lebens.
Sie laden gleichzeitig ein zum Fröhlich sein, wie auch zum Träumen und Nachdenken.
Alle Texte der im April dieses Jahres erschienenen CD sind in deutscher Sprache und mit sehr harmonischen Melodien untermalt.
Acht neue Lieder sind bereits arrangiert und warten darauf, auf einer neuen CD zu erscheinen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Krieg & Frieden" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Maik Tippner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die paranoide Schizophrenie (F20.0) von Maik Tippner (Trauriges / Verzweiflung)
Kriegsverbrechen von Paul Rudolf Uhl (Krieg & Frieden)
Das Paradies vor der Haustür von Christa Astl (Impressionen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen