Peter Kurka

Der Dachs Tom

Mira hat Nachts einen Traum.
Sie träumt von dem Dachs Tom.

Tom stellt sich ihr vor:
Er sagt:Wir Dachse sind gesellige Tiere.
In meinem Bau leben 10 Tiere.
Wir säubern uns gegenseitig den Pelz.
Ich bin flink und kann mich zur Wehr setzen.

Mira schaut sich den Dachs genau an.
Er hat einen schwarz-weiß gestreiften Kopf.
Sein Fell ist schwarz.
Das Tier hat einen dicken Schwanz.

Tom erzählt:Ich wiege 10 Kilo und bin 70 Zentimeter lang.
Wir Dachse fressen Beeren,Pilze und Obst.
Ich kann aber auch 200 Regenwürmer am Tag fressen.
Ich kann gut riechen und wir sind sauber.

Der Dachs Tom lebt in einer Höhle im Wald.
In der Höhle hält er auch seine Winterruhe.
Dachse gehören zur Familie der Marder.
Sein Fabelname ist Grimbart.
Die Tiere sind scheu und Dämmerungsaktiv.

Von Mira lässt sich Tom ausnahmsweise kurz anfassen.

Tom gibt Mira noch eine Bitte mit auf den Weg.
Er sagt:Bitte jagd uns nicht.
Wir Dachse möchten in Frieden leben.

Plötzlich ist der Dachs wieder in seiner Höhle verschwunden.

Mira erwacht aus ihrem Traum.
Der Besuch bei Tom dem Dachs hat ihr sehr gut gefallen. 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Kurka).
Der Beitrag wurde von Peter Kurka auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.08.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Peterkurka68gmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Peter Kurka als Lieblingsautor markieren

Buch von Peter Kurka:

cover

Die starken Engel von Peter Kurka



Das Buch handelt von den Alltagssorgen der Kinder. Eine Fee, eine Elfe und die Engel helfen bei der Bewältigung der Probleme. Die Kinder werden im Traum auf magische Sterne geleitet. Auf den Sternen erleben sie fantastische Abenteuer. Sie treffen dort auf lustige Bewohner und einige Tiere. Nach dem Besuch der Traumsterne sind die Kinder wie verwandelt. Sie sind jetzt glücklich und zufrieden. Ihre Probleme sind am nächsten Tag gelöst.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiergeschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Peter Kurka

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kollo auf dem Stern CANOPUS von Peter Kurka (Fantasy)
Katerfrühstück mit Katzenjammer 🐱 von Siegfried Fischer (Tiergeschichten)
eine sehr kurze Geschichte...autobiographisch von Rüdiger Nazar (Wahre Geschichten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen