Karin Grandchamp

"Meine" Tanne

"Meine" Tanne !

Es ist schon lang, sehr lange her, ich war damals zehn Jahre alt. Es war an einem herrlichen Sonntag als wir (meine Brüder und ich) mit unseren Eltern einen Ausflug ins Grüne unternahmen. Wir Kinder hatten immer viel Spaß zusammen, wir spielten Fußball, pflückten Blumen, bauten Hütten, spielten Federball und und...... Den Picknickkorb hatten wir natürlich auch stets dabei und so genossen wir den Tag in der freien Natur. In Begleitung unseres Vaters sahen wir uns die umliegende Gegend an. Am Waldesrand lag eine noch kleine entwurzelte Tanne, die ich gleich mitgenommen hatte, um ihr ein Plätzchen zu suchen, an dem ich sie einpflanzen wollte. Mutti hatte in der Zeit schon alles zum Essen gerichtet, drum stellte ich die kleine Tanne, bis wir gespeist hatten zunächst in einem mit Wasser gefüllten Becher. Gleich nach dem Essen machte ich mich auf und suchte für das Bäumchen ein passendes Plätzchen. Dort wollte ich sie einpflanzen aber da ich zum Graben nichts dabei hatte, nahm ich einfach einen Esslöffel dazu. Als das Loch dann fertig war, nahm ich eine Flasche Wasser und goss alles hinein und setzte meine kleine Tanne rein. Ich war ganz stolz und auch gespannt, wie ich sie das nächste Mal vorfinden würde. Anschließend machten wir uns auf und ab Richtung heimwärts. Ich musste ständig an die kleine Tanne denken und ich konnte es kaum erwarten bis wir erneut wieder dort waren. Nach vierzehn Tagen war es dann soweit. Ich nahm gleich einen Kanister Wasser mit, im Falle sie Durst hatte. Als wir dort ankamen, sprang ich sofort aus dem Auto und rannte zu der Stelle, an der ich sie eingepflanzt hatte und als ich sie sah, liefen Tränen der Freude über meine Wangen. Da wusste ich, dass ich nichts falsch gemacht hatte und dass ich ihr ein neues Leben geschenkt hatte. In den folgenden Jahren sind wir immer wieder dorthin gefahren und jedes Mal habe ich gestaunt, was aus ihr geworden war. Schon lange war ich nicht mehr an diesem Ort und ich weiß nicht, ob sie noch lebt aber sollte ich wieder einmal in der Gegend sein, dann werde ich natürlich schauen, was aus ihr geworden ist.

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Grandchamp).
Der Beitrag wurde von Karin Grandchamp auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.08.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • kajp88orange.fr (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Karin Grandchamp als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Heut' ist der Tag und jetzt ist die Zeit!: Gedichte und Aphorismen für eine bewahrte Zukunft von Jürgen Wagner



Diese Sammlung von Gedichten und Aphorismen aus den Jahren 2016-19 spiegelt auch die globalen und klimatischen Entwicklungen, deren Auswirkungen immer sichtbarer und deren Folgen immer konkreter werden. Die Poesie hat ihre eigene Art, damit umzugehen und darauf zu reagieren. Diese Gedichte schüren weder Ängste, noch flüchten sie in ein poetisches Traumland. Sie bleiben verwurzelt im Hier und Jetzt, der Erde treu und dem Himmel geöffnet wie die Bäume. Sie setzen besonnene Ruhe gegen panische Zukunftsängste; sie setzen aber auch ein waches Bewusstsein gegen ein bequemes Immer-weiter-so! Sie ziehen einige große Linien in die Vergangenheit – und in die Zukunft. Zentral ist die Liebe zum Leben, die Freude am Dasein und der Natur, die Verbundenheit mit allen Wesen, mit allem, was ist.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Karin Grandchamp

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Niemand wollte mit dem kleinen Mädchen spielen von Karin Grandchamp (Wahre Geschichten)
Auszug aus "Befreiungs-Schläge" von Elke Lüder (Autobiografisches)
PIZZA-Studie - wissenschaftliche Mouse-Arbeit von Siegfried Fischer (Humor)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen