Günter Weschke

Im Autohaus

Im Autohaus

Zwei Bayern betreten ein Autohaus, begeistert laufen sie von einem Wagen zum Anderen.
Vor einem Bugatti bleiben sie lange stehen.
Der Eine von ihnen streichelt die Motorhaube mit glänzenden Augen, immer wieder fahren seine Hände über das blanke Blech.
Der Verkäufer, -ein zugezogener Saupreiss, dammicher-, wittert ein gutes Geschäft.
Der Bayer mit den glänzenden Augen sagt:
“Ja, leck mia am Orsch, du Hirsch, du brunftiger!”
Der Verkäufer schaut etwas deppert?
Der Andere sagt, ich bin extra als Dolmetscher mitgekommen, auf Hochdeutsch heißt das also:
“Ja, leck mich am Arsch, du geiler Hirsch!”
“Aha, also gefällt der Wagen ihrem Freund!”

“Ja Alfons, was meinst, willst dir den Kaufen?”
“Jo, den nehm i sofort mit!”

“Na dann gehen wir jetzt in mein Büro, um den Papierkram zu erledigen!”

Haben sie schon einmal solch einen starken Wagen gefahren?”
“Der hat immerhin 380 PS!”
“No, hob i net, oba da hob i noch a Frage, braucht man dafür einen Führerschein?”

“Ja natürlich benötigen sie dafür einen Führerschein, haben sie etwa keinen?”
“Na, i hob keinen nicht!”

“Äh, mein Freund hat so seine eigene Theorie.

Er hat einmal ausgerechnet, dass es im Jahr etwa 900 tödliche Autounfälle gibt, von den daran beteiligten Autofahrern, hatten ca. 1% keinen Führerschein, daraus ergibt sich, dass 99% , mit Führerschein, einen Menschen getötet haben.

Können diese rasenden 99% von Idioten, die da meinen, m i  t
einen Führerschein, sicherer unterwegs zu sein, als all die, die keinen Führerschein haben, nicht mit ihrem Arsch zu hause bleiben?”

“Auf Wiedersehen, die Herrschafften!”









 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Günter Weschke).
Der Beitrag wurde von Günter Weschke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.09.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • guenter-weschket-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Günter Weschke

  Günter Weschke als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Lyr-Mix - Gedichte/Haikus von Rudolf Leder



In seinem Lyr-Mix stellt Rudolf Leder eine bunte Auswahl verschiedenster Gedichte aus der eigenen Feder zusammen. Angefangen bei Tiergedichten nach dem Vorbild von Wilhelm Busch, über Naturgedichte bis hin zu lyrisch verarbeiteten seelischen Inhalten wie Trauer, Liebe und Schmerz. Dabei ist es dem Autor wichtig, bodenständige Gedichte zu schreiben, die »nicht eitel-intellektuell sind, sondern berühren […]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Absurd" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Günter Weschke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mein letztes Abenteuer in Australien von Günter Weschke (Unheimliche Geschichten)
Durchgeknallt von Klaus-D. Heid (Absurd)
Das wundersame süße Zitronenbäumchen von Siegfried Fischer (Wahre Geschichten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen