Tina Kaiser

Nathalie - eiskalt verliebt

Nathalie liebt den Frühling. Sie liebt es in einem Shirt draußen rumlaufen zu können und die Wärme der Sonne zu spüren. Wenn du abends zum Sonnenuntergang nur nen Strickjäckchen überziehen musst und es immernoch angenehm warm ist.
Aber sie hasst den Winter… da ist es kalt und nass und ih. Und es ist so hell, wegen dem blöden Schnee und man kann nich gucken, weil einem der Schneesturm ins Auge ditscht und man latscht durch Matschepampe und fliegt immer spontan auf den Hintern, weil urplötzlich Glatteis unter irgendeinem Schneehaufen ist.

Und ratet mal, wer jetzt in einen Eishockeyspieler verliebt ist… genau.

Und wisst ihr was? In so einer Eishockeyhalle ist es kalt. Da is richtiges Eis. Also eine Winterhalle.
Und Eislaufen kann Nathalie auch nicht. Also perfekt.
Und sie hat sich noch nie für Eishockey interessiert.. sie wusste, dass es das gibt und hat es mal in Filmen gesehen, wenn die sich ihre Stöckchen um die Ohren gehauen haben aber mehr auch nich.

Aber….. unlängst war sie bei einem Eishockeyspiel und sie fand es super!
Diese breiten Männer, die mit ihren trainierten Beinen in Windeseile über das Eis huschen und ihr Leben riskieren am Puk bleiben, egal welche Bande ihnen in den Weg kommt. So animalisch!!!
Dann sind sie noch verschwitzt und außer Atem und haben Schürfwunden…. ach ja.. toller Sport.

Jedenfalls ist sie jetzt von Null auf Hundert verliebt und möchte die beste Spielerfrau sein, die sich ein Eishockeyspieler vorstellen kann. Sie möchte ihn bei jedem Spiel anfeuern und allen erzählen, wie toll er wieder war. 
Und er ist so ein Hübscher. Er ist groß und kann sehr gut küssen. Und er is ihr an dem einen Abend so süß hinter her gerannt und hat immer ihre Nähe gesucht. Es war perfekt. Er ist ein bisschen älter als sie und dennoch vernünftig. Er nimmt keine Drogen und hat ihr die ganze Zeit zugehört und nicht einfach nur so, sondern er hat ihr wirklich hingebungsvoll zugehört.

Sie würden so gut zusammen passen. Es ist perfekt. 

Nur dumm, dass er nicht mehr antwortet und wohl ne Freundin hat.

Ja. genau. Toll ne?

Tja und Nathalie kann jetzt damit leben, dass sie wieder einmal jemand nicht will. Wieder ein perfekter Typ, der ihr Hoffnungen macht und dann auf einmal nicht mehr antwortet. Ach ja und ne Freundin hat. Wunderbar für das Selbstbewusstsein. Sie hatte schon die Vorstellung, wie er ihr nach dem Spiel auf dem Eis nen Heiratsantrag macht, mit Musik und ner Liebeserklärung und 100 Rosen. Und er antwortet nicht mehr und hat ne Freundin. Kein Wunder, dass er nicht mehr antwortet, wenn er ne Freundin hat. Aber warum denn das mit ihr? Ohne Witz, ihr Freundinnen dachten an dem Abend auch, dass er safe mehr will. Und dann sowas. Und er sagt nichmal irgendeinen dummen Grund, er antwortet einfach gar nicht. Hatte er wirklich eigentlich Null Interesse an ihr? Oder will er eigentlich mehr von ihr aber hat halt ne Freundin, aber wenn es anders wäre, wäre er ihr Mann? Oder macht er das immer so? Oder hat er eigentlich gar keine Freundin und hat einfach kein Interesse mehr an ihr, weil er im Suff nicht gemerkt hat, dass sie nich sein Typ ist? so, so viele Fragen.. Hätte sie sich mehr Mühe geben sollen? Wäre es dann anders? Hätte er dann seine Freundin für sie verlassen? An welchem Punkt hat sie es versaut?

Fragen, auf denen sie nie eine Antwort bekommen wird. Denn sie muss ihn jetzt eiskalt ignorieren. Eishallenieren. Denn er ist der Arsch und sie hat soetwas nicht verdient. Aber sie ist dennoch traurig. Das ist, wie nochmal verlassen werden. Alle Männer sind blöd. Oder liegt es nur an ihr??

Aber etwas Positives hat das Ganze.. sie steht jetzt auf Eishockey. 

Und auf ihn, aber das vergeht. Und wenn er ankommen sollte, auf Knien flehend, dann muss er sich mächtig anstrengen. Nein, sie darf ihm dann keine Chance geben, das hat sie nicht verdient. Oder vielleicht wäre er der Richtige gewesen, zur einer anderen Zeit, an einem anderen Ort, mit einer anderen Einstellung. Und ohne Freundin.

Vielleicht aber auch nicht und das Schicksal hat sie nur kurzfristig zusammengefügt, damit sie nun auf den Sport auf dem gefrohrenen Wasser mit den Stöckchen steht.

Wer weiß schon, wozu diese ganzen Frösche gut sind… Haha! Frösche.. Wasser.. Eis… Eishockey..

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Tina Kaiser).
Der Beitrag wurde von Tina Kaiser auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.11.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • tinakaiser21gmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Tina Kaiser als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

SILLE: Ein Engel hat's nicht leicht von Sille Rumpf



Eine Auswahl heiterer, nachdenklicher, trinkfreudiger und verrückter Gedichte und Lieder mit und ohne Engel der liedermaching-sille in Bochum.
Hin und wieder natürlich Ruhrgebiets-Slang.
Aus Madonnas Hit Material Girl wird ein geldgeiles Weib, das in einer geldgeilen Welt lebt.
Der Goldne Mond wird etwas anders empfunden als bei Goethe.
Es geht auch um einen Alten Nieselprim, die Spaßbremse Frau Hartmann, die im Viervierteltakt Walzer-tanzende Mathilda und durchzechte Nächte. Für den Schauspieler Leonardi di Caprio ist ein Lied dabei, und auch eins über den Liedermacher Reinhard Mey.
Mit Illustrationen der Künstlerin Stachel.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebesgeschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Tina Kaiser

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Nero - Cowboy der Philosophie von Tina Kaiser (Liebesgeschichten)
Blind Date von Ingrid Drewing (Liebesgeschichten)
Oma....warum lachst du nie ? von Engelbert Blabsreiter (Trauriges / Verzweiflung)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen