Günter Weschke

Erna unnd Icke, beim Zahnarzt

 

"Ernaaaa, helf mia!"
Ja Otto, watt is denn los,is dia nich jut?"
"Ach Erna, ick hab Zahnschmerzen, oh hab ick Zahnschmerzen!"
"Nu steh mal uff, denn sehn wa weita!""
"Wozu soll ick uffstehn, die Schmerzen sin ooch da wenn ick stehe!"
"Na denn wern wa mal erst Frühstücken, viellicht wird ett denn bessa"!
"Nee, mit die Schmerzen kann ick nicht essen!"
"Also, denn müssn wa zum Zahnarzt jehn!"
"Watt? Zahnarzt? Nee, dett will ick ooch nich!"
"Na denn musste eben die Schmerzen aushalten!"
"Erna, dett kann ick nich aushalten, komm, jehn wa zum Zahnarzt!"
"
"Watt, wir sinn schon da? Ick dachte der wohnt janz weit weg von uns!"
"Tach Herr Dokta, mein Mann hat janz starke Zahnschmerzen, Sie könn ihm bestimmt helfen!"
"Na dann wollen wir mal sehen. So, setzen Sie sich mal hier auf den Stuhl!"
"So und jetzt machen wir den Mund schön weit auf!"
"Wiso wir, iss denn noch eena hia?"
"MUND AUF!"
"Also so müssen se mein Otto ooch nich anbrülln!"
"Aber er muss seinen Mund schon aufmachen, damit ich mir sein Gebiss ansehen kann!"
"Also Mund auf!"
"Oh je, oh jeh, dass sieht aber gar nicht gut aus!"
"Wiso, watt issn Herr Dokta?"
"Da müssen mindestens zwei Zähne raus!"
"Wann waren Sie denn zum letzten Mal beim Zahnarzt?"
"Also dett weeß ick ooch nich!""
"So, ich werde Ihnen jetzt eine Spritze geben und werde dann zwei Zähne ziehen, die müssen unbedingt raus!"
"Tut dett weh?"
"Aber nein, nur ein ganz kleiner Piks!"
"Nee, jetzt hab ick keene Schmerzen mehr, die sin weg!"
"Ja, ja, das geht vielen beim Zahnarzt so!"
"Nee wirklich, mia tut nicht mehr weh!"
"Jetzt bleiben Sie aber mal still sitzen, so, hier kommt die Spritze....Mund auf!"
"Auaaaa, dett tat doch weh!"
"So, nach zehn Minuten kann ich mit der Extraktion beginnen!"
"Watt wolln se nach zehn Minuten machen?"
"Na den Zahn ziehen!"
"Na denn saren se dett doch ooch!"

"Erna, watt will der jetzt mit die Zange machen?"
"Der zieht dia jetzt die zwee Zähne!"
"Mensch Erna, denn kann ick ja nicht mehr essen!"
"Det jeht schon noch Otto!"
"So, also den Mund wieder schön weit aufmachen, ja, gut so und jetzt.....raus ist er!"
"Hier, sehn Sie mal, der sieht schon richtig schlimm aus!"
"Jetzt hol ich den Zweiten.....na also, war doch nicht so schwer!"
"Ich stecke Ihnen zur Blutstillung noch zwei Tampons rein, die können Sie zu hause wieder ausspucken!"
"Na hoffentlich warn die noch neu!"
"So Herr Otto, nächste Woche kommen Sie bitte wieder, dann werde ich Ihnen noch einen Zahn plombieren!"
"Kann ick jetzt gleich watt essen?"
"Nein, erst nach zwei Stunden!"
"Otto komm, nächste Woche sin wa wida hia!"

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Günter Weschke).
Der Beitrag wurde von Günter Weschke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.12.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • guenter-weschket-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Günter Weschke

  Günter Weschke als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Mann oh Männer, und das mit 50! von Yvonne Habenicht



Sonja Stolzenstein, taffe Fünfzigerin, ist auf der Suche nach neuem Glück und will es nochmal mit der Männerwelt versuchen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Drama" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Günter Weschke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Eine Grille von Günter Weschke (Tiergeschichten)
Keine hundert Jahre für Dornröschen! von Jürgen Berndt-Lüders (Drama)
Liebes Mausi von Margit Kvarda (Humor)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen