Günter Weschke

Midlife Crisis

 


Das kommt mit einem Mal, ja ich muss heute Abend noch ausgehen! Tanzen bis der Arzt kommt, alles mitmachen, nichts auslassen!

Midlife-Crisis!

Ja, zwischen 45 und 55 willst du plötzlich immer dabei sein, nichts versäumen. Die Jahreszahlen Deines Alters steuern plötzlich dramatische Höhen an. Wie lange werde ich noch? Mein Gott, ich habe noch nicht viel von der Welt gesehen, Kanada soll schön sein, aber auch die Fidschi Inseln locken mich. Abends an der Bar lockt mich die Bardame, der Champagner fließt. Waaas, fünfhundertsechszig Euro? Ich habe sie nicht mal angefasst!

Kollege Meiermüller ist ganz plötzlich verstorben, der war doch viel jünger als ich! Ich sollte mein Leben völlig umkrempeln, vielleicht heiraten? Quatsch, wer wird denn gleich einen Kuchen backen wenn man nur einmal davon naschen möchte?

Paris, ja Paris, das wäre doch mal etwas ganz anderes! Eiffelturm, olala, oder die Säuferbrücke, ach nein, die steht ja in Venedig, wäre sicher auch mal schön!

Es klopft, die alte Frau Pernold steht vor der Tür: "Kommen Sie wieder rüber, die Damen vom Altersheim sind da, zum Canasta spielen?" Oh mein Gott, was ist mit mir los? Eigentlich wollte ich mir heute Abend einen Porno reinziehen! "Ja, ich komme! Aber ich behalte meine Pantoffel an! Gibt es wieder diesen furchtbaren, labbrigen Kirschlikör"? Vielleicht sieht ja eine der Damen nachher mit mir doch noch einen Porno an?

Älter werden, immer älter werden, ist das des Lebens Sinn? Aber heute Abend wird nicht geschummelt. Morgen bin ich wieder um viele Erfahrungen reicher.

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Günter Weschke).
Der Beitrag wurde von Günter Weschke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.12.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • guenter-weschket-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Günter Weschke

  Günter Weschke als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

Aus der Mitte – Gedichte von Hermine Geißler von Hermine Geißler



Die Gedichte beschreiben Momentaufnahmen aus dem Alltagsleben und Traum-und Seelenstimmungen. Sie handeln von den kleinen und großen Lebenswünschen, sind unverkrampft, gegenwartsnah und manchmal voller Ironie. Sie schildern die zwischenmenschlichen Nuancen, die das Leben oft leichter oder schwerer machen und sind eine Hommage an die Natur und die kleinen Freuden des Lebens.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Günter Weschke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Erna und Icke, im Schwimmbad von Günter Weschke (Erinnerungen)
Gedanken zum Briefeschreiben von Irene Beddies (Besinnliches)
+ KREUZ + WEISE + von Siegfried Fischer (Satire)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen