Rolf Grebener

Alleine Lachen

Auch bei der Arbeit sollte gelacht werden. Lachen begünstigt das Wohlbefinden, und auch die Freude an der Arbeit. Gerne erzählte ich auch an einem stressigen Arbeitstag einen Witz. Selbst an einem grauen Arbeitstag lässt er die Sonne wieder scheinen. Die Menschen zum Lachen zu bringen, macht mir große Freude. Lustig war es immer, wenn Ludwig lachte. Seine besondere Lache trug zur besonderen Fröhlichkeit bei: „Ha, ---------ha, ---------ha, ---------ha, lachte Ludwig. Alle lachten dann mit, auch wenn der Witz Scheiße war. Meine Arbeitsstelle war die Qualitätssicherung der Lackiererei im Volkswagenwerk Emden. Eines Tages, vor der großen Pause kamen vier Lackierer zu mir. Voller Übermut sagten sie: „Rolf, bitte erzähle uns einen guten Witz. Bitte so oft, bis wir darüber nicht mehr lachen können.“ „Was soll das?“ fragte ich neugierig. „Wir wollen Ludwig alleine lachen lassen,“ grölten sie. Tatsächlich hatte ich einen sehr guten Witz auf Lager. Eine halbe Stunde lang, erzählte ich diesen Witz. Es hat geklappt. Die Vieren konnten über den Witz nicht mehr lachen. Noch fünf Minuten, dann war die Mittagspause zu Ende. Ludwig kam aus der Kantine! Die Lackierer riefen ihm zu: „Komm, Ludwig, Rolf will einen Witz erzählen.“ Erfreut stellte sich Ludwig zu uns. Ich erzählte meinen Witz! Am Schluss brüllte Ludwig: „Ha,---------ha,---------ha,----------ha.“ Die Lackierer schauten Ludwig mit toternster Miene an. Keiner verzog eine Miene. Unsicher schaute Ludwig von den Einen auf den Anderen. Dann zeigte er uns einen Vogel und verschwand an seinem Arbeitsplatz.
Rolf Grebener

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rolf Grebener).
Der Beitrag wurde von Rolf Grebener auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.12.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • rgrebeneraol.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Rolf Grebener

  Rolf Grebener als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Im Strom der Zeit-Facetten des Lebens von Heidrun Gemähling



Gedichte aus dem Leben.
Jedes Leben ist Teil eines schöpferischen Werdegangs im Strom der Zeit und bereichert das Zusammenspiel der gesamten Schöpfung. Sie ist ein Meisterwerk höchsten Grades, und uns Menschen ist es gegeben, über Sinn und Zweck unseres Daseins nachzudenken.
Höhen und Tiefen sind ständige Begleiter unseres Lebens, die auf vielfältige Weise zum Ausdruck kommen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Wahre Geschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Rolf Grebener

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Bin ich lieb? von Rolf Grebener (Wahre Geschichten)
Zwei Mann in einem Bett von Rainer Tiemann (Wahre Geschichten)
.....sich neu entdecken... von Ina Klutzkewitz (Liebesgeschichten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen