Annika Seibert

Mein Freund die Zeit

Mein Freund, werde nicht übereifrig, denn ich überhole dich.

Sei nicht zu hastig und übe dich in Geduld.

Beruhige dich und geh sorgsam mit mir um.

Ich weiß, du wirst es bedauern, mich nicht genossen zu haben.

Mein lieber Freund, ich werde immer für dich da sein, wenn du mich lässt.

Du wirst es dennoch nicht schaffen, mich fest zu halten.

Erdrückst du mich, laufe ich davon.

Rennst du mir hinterher, wirst du verlieren.

Sei sanft und ich schenke dir Gelassenheit.

Achte gut auf mich, ich kann dich fallen und fliegen lassen.

Ein flüchtiger Augenblick kann deine Welt auf den Kopf stellen.

Vergiss dich mal kurz, ich schenke dir wunderschöne Momente.

Ich kann aber auch der Grund deiner schlimmsten Albträume werden, solltest du mich erzürnen.

Mein guter Freund, ich bin so wertvoll, wie du es dir wünschst und genau so wertlos, wie du mich werden lässt.

Ich bin da, wenn du mich spüren willst.

Doch immer weit genug weg, dass deine Sehnsucht nach mir wächst.

Ignoriere mich und ich werde Wege finden, dass zu ändern.

Niemand gibt mich gerne freiwillig her und ich sorge dafür, dass das so bleibt.

Ich werde zurück gelassen von denjenigen, die mich aus den Augen verlieren.

Dafür schenke ich denen, die mich zu schätzen wissen, alles was sie wollen.

Oftmals bin ich ein Segen, doch der Fluch lastet mehr auf denen, die mich immerzu vernachlässigen.

Eine Nacht voller Rausch, ein Morgen ohne Erinnerung.

Doch selbst verlorene Nächten kehren irgendwann zurück, immer mit dem Wunsch nach mehr.

Und dennoch liebe ich diese Momente, wenn man sich in mir verliert.

Falsche Versprechen, tiefe Wunden, all das Leid kann ich bereinigen, doch werde ich auch immer der Grund dafür sein.

Jeder will mich, wenn ich alles geben kann, aber niemand weiß mich zu schätzen, wenn der Bogen überspannt ist.

Lässt du mich nicht mehr in dein Leben, gönne ich dir einen tiefen Absturz, dass du wieder klar denken kannst.

Ich bin die entzückte Versuchung und verspreche dir das Glück auf Erden, auch wenn es dich innerlich zerfrisst.

Bedenke mein Freund, ich werde nie mehr sein, als das, was du aus mir machst.

Meine Gutmütigkeit kennt Grenzen und ich zeige dir einen Weg, der wohlüberlegt sein sollte.

Mit mir fühlst du dich blutjung, siehst aber alt aus, wenn ich mit dir fertig bin.

Und sei dein Leben auch manchmal sorgenfrei, glaub mir, ich zeige dir, dass es auch anders sein kann.

Es ist der tiefe Blick in mein Inneres, der dich lebendig werden lässt.

Und der zu tiefe Blick, wenn du dich verloren fühlst.

Ich gebe dir den Kick, nicht zu wissen, wann es vorbei ist.

Du verlierst dich im Moment, doch vergiss niemals, dass ich die Zügel dafür in der Hand halte.

Ich bin die Gelegenheit, wenn du keine hast und der Grund, wenn du einen brauchst.

Mein Freund, sei lieb zu mir, denn du hast mich nur in diesem einen Leben.

Ich schenke dir einen Wert, gib acht darauf und bewahre dir die Unbeständigkeit.

Ehre meine begrenzte Treue, nimm mich gänzlich auf und verliere niemals den Glauben an meine Unwahrheiten.

Ich bin alles was du hast und nichts was du je besitzen wirst.

Vielleicht stelle ich deine Welt auf den Kopf, verletze dich und heile deine Wunden.

Lerne, zu vermissen um lieben zu können. Hasse mich und ich zeige dir, wie sehr es dich brechen kann.

Vertraue auf meine Leichtigkeit, wenn du unter den Lasten zusammen brichst.

Ich schenke dir schöne Erinnerungen, damit du gute Zeiten zu schätzen weißt und lasse dich vergessen, um dich vor Trugbildern zu schützen.

Gewähre mir, immer ein Wahl zu sein und wenn du nicht weiter weißt, entscheide ich für dich.

Während du Erwartungen hast, lasse ich dich Enttäuschungen durchleben.

Mein Freund, lass dem Schicksal seinen Lauf und glaube an meine wundersame Kraft, dich zu heilen.

Ich entfache das Feuer in dir und zwinge dich, es mit deinen eigene Händen zu bekämpfen.

Mein lieber Freund, ich bin die Zeit. Dort, wo ich egal werde, beginnt dein Leben !

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Annika Seibert).
Der Beitrag wurde von Annika Seibert auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.12.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • black_sunrise23yahoo.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Annika Seibert als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Mein Europa - Quo vadis?: Eine vertrackte Beziehung - on again, off again von Heinz Werner



Europa braucht mehr Stabilität und nicht mehr Schulden „Mein Europa - Quo vadis?“ zeichnet den Weg Europas, besser der Europäischen Union (EU), von der Gründung der Montanunion 1950 bis heute nach. Pro und Contras, Errungenschaften und Vorteile, Defizite und Gefahren dieser Union werden aus Sicht eines engagierten und leidenschaftlichen Europäers geschildert. Verständlich und sachkundig werden künftige Herausforderungen und bestehende Chancen, eingebettet in und vorgegeben von politischen und wirtschaftlichen Zwängen und Gegebenheiten, beschrieben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Annika Seibert

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Meine Heimat von Annika Seibert (Geschichten aus der Heimat)
Omas Pflaumenkuchen von Heideli . (Sonstige)
Komische Zahlen von Norbert Wittke (Glossen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen