Harry Straach

Ode an die Dichtkunst


                          Ode an die Kunst

Dieser, von Menschenhand geschaffene Opus,
deklariert eine so enorme mentale, physische,
         psychische und moralische Reife
wie sie in ihrer Gesamt- und Vollkommenheit
bis zum heutigen Tage bei einem Homosapiens 
       für schlicht unmöglich erachtet wurde.

Ein grandioses Zeugnis genialer Schaffenskraft.
          Ein unsterbliches Dokument 
              teutonischer Dichtkunst.
   Ein Monumentalwerk germanischer Poesie.

Eine hochgeistige Chronik intellektueller Kultur.

Ein literarisches Collier des vergeistigten Okzidents
als Synonym zum mystischen Ondit des Orients.

                    Der Mensch 

      Der Mensch auf Erden überall,
      kaum das er geboren,
      wird zum großen Sündenfall,
      scheint für die Ewigkeit verloren.

      So irrt er durch das Labyrinth der Sünden.
      Lässt von Versuchung sich stets leiten.
      Doch den Weg der Tugend je zu finden, 
      versucht er tunlichst zu vermeiden.                            

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Harry Straach).
Der Beitrag wurde von Harry Straach auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.12.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • doris.straachnetcologne.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Harry Straach

  Harry Straach als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Ambivalente Galaxie von Stefan Läer



Ein außerirdisches Volk, das das Böse nicht erkennt. Nur der 14-jährige Kisjat. Der einzige Weg, es noch zu retten, führt ihn zur sagenumwobenen Ambivalenten Galaxie ins Niemandsland …

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Harry Straach

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Zeitmaschine von Harry Straach (Sonstige)
Smarty von Karl-Heinz Fricke (Sonstige)
Courage von Engelbert Blabsreiter (Tiergeschichten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen