Klaus Lutz

Der Mount Everest (Korrektur!)

 

 

 


Der Mount Everest

Ich wollte nie über diese Zeit reden! Über die Zeit in Asien. Die Zeit, wo ich Reich und berühmt war. Die Zeit, wo die Menschen mir zu gejubelt haben. Damals war ich "Deng Fu" Der Kickboxer. Der in neunhundert Kämpfen unbesiegt war. Dann, kam aber der Fehler des Lebens. Ich habe das Klettern gewählt. Als das Hobby. Ich war auf den höchsten Bergen. Mit kurzen Hosen. Sonnenbrille. Und einer Flasche Cola. Es gab keine Probleme. Bis zum Mount Everest. Ich bin auf jeden Berg geklettert. Und auch wieder runter von jedem Berg. Der Mount Everest hat mich aber an ein Ding erinnert. An ein altes Rätsel. Das Rätsel mit der Banane. Eine Banane fällt von der Staude. Und ist danach gerade wie ein Stock. Wie geht sie mit dieser Tragödie um. Es war der Gipfel des Mount Everests. Hier war ich der Lösung nahe. Seit Jahren mit den Ideen! Und heute habe ich die Lösung entdeckt. Es ist die Frage: "Warum war die Banane überhaupt krumm?" War das der wahre Unfall der Banane? Der Unfall, nach dem die Banane krumm war. Und, ist die Bananen in ihrem alten Zustand. Einfach eine gerade Banane! Und eine glückliche Banane. Die Banane war vor diesem Unfall gerade. Und dieser erste Unfall war es. Der Unfall, mit dieser Form am Ende. Der krummen Banane. Ich habe das Rätsel gelöst. Der Mount Everest hat mich dazu inspiriert. Und jetzt, behält mich der Mount Everest hier. Mit diesem anderen Rätsel: "Warum sind die Kirschen rund?" Ein Rätsel, zu dem ich auch die Lösung finde. Auf dem Mount Everest. Hier wo die Rätsel warten. Auf die Inspiration. So wie auf die Lösung. Damit ist auch der sichere Beweis erbracht. Dieser Berg ist mehr als ein Berg. Denn, dieser Berg ist ein wichtiger Berg. Ein Berg der rettet. Ein Berg der hilft. Ein Berg der inspiriert. Ein Berg für die Rätsel. Die auf die Lösung warten. Ein Berg für die Menschheit. Und die Rätsel der Menschen. Ja! Es war richtig das Kickboxen aufzugeben. Und der Menschheit zu helfen. Um sie einen Schritt weiter zu bringen. Mit der Lösung von Rätseln. Anstatt Menschen in den Hintern zu treten. Nur, um dann der Sieger zu sein!

(C)Klaus Lutz

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.01.2023. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • klangflockeweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Klaus Lutz

  Klaus Lutz als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Schnäppchenführer Deutschland 2009/10 von Heinz Waldmüller



"Die Schnäppchenführer sind die beliebtesten Einkaufsführer in Deutschland" so schreibt das Magazin stern.
Mit Einkaufsgutscheinen im Wert von über 2000 EURO.
Neu: 50 Top-Adressen in Europa!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Arztbesuch 32 von Klaus Lutz (Besinnliches)
Mein Dank an mich selbst von Norbert Wittke (Satire)
Meine Bergmannsjahre (dritter Teil) von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen