Bernhard Pappe

Wie starb Er? – Eine kurze Kurzgeschichte


Sie standen dicht an dicht, geformt zu einem Kreis.

Ihre Köpfe gingen fast ineinander über.

„Woran starb Er denn?“ fragte der Erste

„Wer starb denn?" fragte der der Zweite.

„Na Er, der immer da war“, entgegnete der Dritte.

„Der Tod soll schnell gekommen sein“, warf der Vierte ein.

„Ich habe ihn nicht kommen sehen“, sagte der Dritte.

„Den Tod sieht niemand kommen“, erwiderte der Zweite hurtig.

„Vielleicht hat Er sich den Tod geholt?“ mutmaßte der Erste.

„Der hatte doch nix“, behauptete der Vierte.

„Das kann jeder sagen“, meinte dazu der Erste.

„Wie war Er denn?“ fragte der Zweite neugierig.

„Er war halt immer da“, wiederholte der Dritte.

„Das hat uns gereicht“, ergänzte der Vierte.

„Man muss nicht jeden kennen“, sagte der Erste schnippisch.

„Ihr habt Ihn also gar nicht gekannt? fragte der Zweite nach.

Alle Gefragten beantworteten die Frage falsch herum, schüttelten energisch mit dem Kopf und versuchten, nicht mit dem eigenen Kopf an dem eines anderen anzuecken.

Daher ist die Geschicht‘ so kurz und auserzählt.

© BPa / 07-2021

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Bernhard Pappe).
Der Beitrag wurde von Bernhard Pappe auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.01.2023. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Bernhard Pappe als Lieblingsautor markieren

Buch von Bernhard Pappe:

cover

Leben & Tod: Eine transzendente Spionage-Story von Bernhard Pappe



Erzählt wird im Kern die Geschichte von Menschen, die sich durch widrige Umstände zufällig begegnen. Lebenswege kreuzen sich und führen hinein in eine Spionageaffäre, deren Dynamik sich am Ende alle nicht entziehen können. Jeder spürt die Dynamik des Lebens und begegnet doch sich selbst und dem Phänomen Tod auf ureigene Weise.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Bernhard Pappe

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein zielloser Spaziergang von Bernhard Pappe (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
Omas Pflaumenkuchen von Heideli . (Sonstige)
eine Milch(bubi)rechnung von Egbert Schmitt (Kindheit)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen