Fred Lang

Freier Markt

Mit Beginn des 21. Jahrhunderts ist die Ausübung des "horizontalen Gewerbes" ein Beruf wie jeder andere. Es gelten nun auch für Prostituierte beiderlei Geschlechts die gesetzlichen Bestimmungen zur Sozial-, Kranken- und Arbeitslosenversicherung. Ob sich das aber für sie nicht nur auf, sondern auch unter dem Strich rechnet hat, steht nach wie vor in den Sternen. Diesbezügliche Nachforschungen gestalten sich enorm schwierig. Vermutlich gibt es darüber auch noch keine verwertbaren Statistiken.
Die Gewerkschaft für Dienstleistungen aller Art hat inzwischen sicher viele neue Mitglieder bekommen und sollte sich mal überlegen wie sie einen Ausgleich für Überstunden, Nachtschichten und Schlechtwettergeld in einen leider immer noch ausstehenden Tarifvertrag mit den "Herren aus dem Arbeitgeberlager“ einarbeitet. Auch im Hinblick auf Kündigungsschutz, Mutterschaftsurlaub und Erziehungszeiten bleiben noch viele Fragen offen.
Wie sich die Freier bei spontanen Arbeitsverweigerungen oder Streiks seit Beginn der neuen Regelungen verhalten haben, ist nicht bekannt. Vermutlich gilt aber auch weiterhin das Gesetz unserer (noch) freien Marktwirtschaft: Die Nachfrage regelt das Angebot!

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Fred Lang).
Der Beitrag wurde von Fred Lang auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.01.2023. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Fred Lang als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Klares Bild: Gedankengänge eines Fernfahrers in Versform von Wilhelm Braisch



"Fünf bis sechs mal die Woche bis zu zehn Stunden auf der Autobahn, da hat man sehr viel Zeit den eigenen Gedanken nachzugehen ..." Der Autor war viele Jahre "on the Road" - und hat einige seiner Gedanken in Versform festgehalten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Glossen" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Fred Lang

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Doppelrolle - Erfahrungen eines berufstätigen Hausmannes von Fred Lang (Autobiografisches)
Problemlösung von Norbert Wittke (Glossen)
Der Fuchs und das Mädchen von Michael Haeser (Fabeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen