Harry Straach

Geliebtes Unglück

Geliebtes Unglück 

Ein kranker Mann, kurz vor dem Gehen,
möchte seine Frau noch einmal sehen.
Nein, er wollt nicht gern für immer fort,
ohne das verbale Abschiedswort.

Und also spricht er!

Liebes Weib, ich muss dir sagen
damals, noch in unseren ersten Tagen,
vor nunmehr vielen, vielen Jahren,
als noch sehr verliebt wir waren, 
und mir dieses schrecklich Leid geschah,
da warst du immer für mich da.
Auch nach dem Unfall, als ich schwer verletzt,
hast du dich an mein Krankenbett gesetzt,
bis ich langsam bin genesen.
Doch das ist`s noch lange nicht gewesen.
Als ich plötzlich rutschte in die Pleite,
warst du getreu an meiner Seite.
Und als man dann mein Haus versteigert,
hast du mir deine Nähe nicht verweigert.
Auch jetzt, wo ich wohl bald vor
meinem Schöpfer stehe,
bist du ebenfalls in meiner Nähe.
Ach, geliebtes Weib,
es ist nun einmal wie es ist.
Ich glaube, dass du mein 
ganzes Unglück bist.

                                                   Harry Straach
                                                              Köln


 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Harry Straach).
Der Beitrag wurde von Harry Straach auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.02.2023. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Harry Straach als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Frieling`s Tierleben 2007 von Jutta Wölk



Geschichten für Tierliebhaber, 1.Auflage 2007.
Eine sehr schöne Geschenkidee für tierliebende Menschen und auch Andere.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Harry Straach

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Stimme des Bösen von Harry Straach (Sonstige)
Omas Pflaumenkuchen von Heideli . (Sonstige)
Eternal Love - Band 1 von Tim Klostermann (Fantasy)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen