Günter Weschke

Die -Hohe Kunst des Flirtens -.



Gibt es eine Flirt Regel?
Nein, ich glaube nicht, jedoch haben sich die Zeiten geändert, so wie es einmal war, scheint es nicht mehr zu sein.

Früher ging man in die Tanzschule, lernte dort nicht nur Tanzen, sonder auch die richtige -Anmache-.

Man kam seiner Tanzpartnerin, -in die man natürlich so richtig verknallt war- etwas näher, indem man, mit einer Rose bewaffnet auf sie zu ging, sich verbeugte und mit rotem Kopf flüsterte ,….”die ist für dich!”

Dann saß man scheu nebeneinander, krampfhaft nach Worten suchend, die Zeit wollte und wollte nicht vergehen.

Nach der Tanzstunde ….darf ich dich nach hause begleiten?

Ja, so oder auch so, damals war eben damals.

Klar, heute ist es anders.
“Wollen wir nachher noch ein bisschen Chillen?”
“Bei dir oder bei mir?”
“Gehen wir doch zu mir, meine Eltern sind heute nicht zu hause!”

Wie schön einfach ist das denn?

Aber zurück zu früher.

Händchen halten, ein scheuer Kuss auf die Wange.

Irgendwann den Eltern Vorstellen.

Krawatte, großer Blumenstrauß, feuchte Hände.

Oder beim Mädchen, adrett gekleidet, nicht geschminkt, feuchte Hände.

Was gar nicht geht:
Am ersten Tag bei den Eltern des Mädchens, sich an der Hausbar des Hausherrn, mit Alkohol volllaufen zu lassen.
Der Mutter des Mädchens Komplimente zu machen, etwa so wie: 
Sie haben einen schönen Busen, fast so schön wie der meiner Mutter.
Mit einen Kotzeimer ins Wohnzimmer zu kommen ,….“iss ja nur für den Notfall!”

Erinnern sie sich zurück?
Wie war es bei ihnen?














Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Günter Weschke).
Der Beitrag wurde von Günter Weschke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.02.2023. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Günter Weschke als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Weide der Seepferde von Dr. Regina E.G. Schymiczek



Wissen Sie, wer die Katastrophe von Fukushima und die weltweite Wirtschaftskrise ausgelöst hat? Der Meeresarchäologe Dr. Jack Foster weiß es. Er weiß auch, was antike Magie damit zu tun hat. Dieses Wissen ist aber nicht ungefährlich – und der nächste Super-GAU steht unmittelbar bevor…

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Romantisches" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Günter Weschke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Monat Mai von Günter Weschke (Besinnliches)
Olga der Marienkäfer von Matthias Brechler (Romantisches)
Die fünf Hühner von Christa Astl (Märchen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen