Daniela Picht

leben-ein blickwinkel

habt ihr schon mal darüber nachgedacht..was euer leben zum leben macht..
in so kurzer zeit, kann soviel geschehen und dann vergehen wieder jahre in denen du
dich fragst..“ist das alles?, ist das mein leben?“
momentan bin ich an einem punkt angelangt an dem ich mich frage, wie will ich weiterleben
was will ich tun..
es gibt so vieles.. und am liebsten möchte ich alles auf einmal tun.
Ich möchte morgens um 6 uhr aus den federn springen, meinen fotoapparat schnappen und auf streifzüge durch die stadt gehen..möchte die menschen dieser stadt beobachten sie fotografieren, meinen blickwinkel von dieser stadt auf bilder bannen,
ich möchte mit einem guten buch in der hand auf der sommerlich warmen wiese liegen, lesen.. in gedanken in fremde welten eintauchen..
ich möchte schreiben, dichten, möchte die anderen da draußen erreichen...sie berühren mit dem was ich schreibe...
ich möchte im cafe sitzen..mit freunden lachen und plaudern
ich möchte recherchieren für jeden der informationen sucht.. ihm diese beschaffen...
Ja... ich will wieder leben lachen...

Es ist wie beim Narren..hast du dir schon mal diese Karte des Tarots angesehen.. immer einen schritt vor dem abgrund... aber alles beginnt mit dem ersten Schritt..nur wenn man diesen wagt..kann man gewinnen oder verlieren,
aber ist es nicht nur verlust wenn man sich verkriecht
wenn man diese bunte farbenfrohe welt

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Daniela Picht).
Der Beitrag wurde von Daniela Picht auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.11.2003. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Horasia - Portal von Leif Inselmann



Horasia - Portal bildet den Auftakt zu einem neuen, außergewöhnlichen Fantasy-Epos.
Seit vielen Jahrmillionen wird der Kontinent Horasien vom bösen Wesen Giznar bedroht. Dank einer neuen Erfindung steht er seinem Ziel, die Weltherrschaft an sich zu reißen, näher als je zuvor. Da wird im Reich der Neoraptoren, intelligenter Nachfahren der Dinosaurier, eine Entdeckung gemacht: Vor vielen Jahrhunderten verwendete ein Geheimbund ein geheimnisvolles Material, mit dem sich Giznar möglicherweise vernichten lässt. Doch die Suche nach diesem Material führt den Neoraptor Calan und seine Verbündeten zu einem anderen Planeten, auf dem angeblich die letzten Reste versteckt wurden. Der Erde.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einfach so zum Lesen und Nachdenken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Daniela Picht

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zufall ? Vorbestimmung ? autobiographisch ! von Rüdiger Nazar (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
Die Augen einer Frau (ein modernes Märchen vom Glück) von Norbert Wittke (Zauberhafte Geschichten)