Wolfgang Bässler

Puppenspiel mit Autogrammstunde Bernburg 16. Oktober 2015

Woitschacks Marionettentheater

Es ist seit langem bekannt, daß Anna-Carina Woitschack Puppenspielerin ist. Ihre Eltern arbeiten schon immer mit Marionetten-Puppen. Anna selbst ist aber mehr als Sängerin unterwegs. So habe ich sie schon 2012 in Halle an der Saale kennengelernt.
Dann ergab sich für mich die Möglichkeit, bei einer Aufführung von Woitschacks Marionettentheater dabei zu sein.

Ich fuhr also nach Bernburg ins Schloß. In einem Saal war das Puppentheater aufgebaut. Der Saal füllte sich schnell. Es waren so viele Kinder gekommen, daß für mich kein Durchkommen war. Über einen Nebenraum gelangte ich zum Eingang und konnte einige Fotos von vorn machen.
Die bereitgestellten Stühle reichten bei weitem nicht, Annas Mutti hatte vor der Bühne noch einige Decken für die Kinder ausgebreitet, damit alle Platz fanden.

Dann ging ich wieder hinter die Bühne, das war diesmal interessanter für mich. Ich sah, wie die Puppenspieler die Marionetten führten und dazu die Texte sprachen. Ganz konzentriert waren sie bei der Arbeit. Die Kinder im Saal machten eifrig mit. Auch Anna spielte mit und zeigte mir einige Puppen.

Nach der Vorstellung stand Anna noch für Fotos bereit und gab fleißig Autogramme. Ihre aktuelle DVD gabs natürlich auch.

Es war für mich ein schöner und vor allem interessanter Nachmittag. Ich konnte den Puppenspielern bei der Arbeit zusehen und habe viele neue Eindrücke gewonnen. Und ich habe viel Respekt vor der Arbeit der Puppenspieler bekommen.

Bild zu Puppenspiel mit Autogrammstunde Bernburg 16. Oktober 2015

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wolfgang Bässler).
Der Beitrag wurde von Wolfgang Bässler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.03.2023. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Wolfgang Bässler als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Kunterbunt von Marianne Reuther



Achtung; Alfons kommt, aber nicht mit auf die Reise nach Sizilien. Ob der Affenkummer am Tresen erörtert wird? Jedenfalls löst angebranntes Wasser nicht das Problem. Selten bekömmlich ist Ohrmuschelragout, Koch beschert es einen Blick zum gestreiften Himmel. Die Frage des Alibis wird vom Schleusenwärter überprüft. Wohin führt die Straße der Looser? [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Wahre Geschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Wolfgang Bässler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Stadtteilfest Magdeburg 4. Juni 2016 von Wolfgang Bässler (Wahre Geschichten)
Eine Reise ins Ungewisse (Fortsetzung) von Karl-Heinz Fricke (Wahre Geschichten)
ich bin ein Mensch... von Rüdiger Nazar (Trauriges / Verzweiflung)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen