Wolfgang Bässler

Adventsfest Suhl 3. Dezember 2017

Es war zwei Tage nach meinem Geburtstag.

In einem Einkaufszentrum von Suhl war eine Veranstaltung mit Victoria Kern angesagt.
Ich fuhr bei klarem Winterwetter ohne Schnee los. Etwa auf halber Strecke nach Suhl begann es zu schneien. Das hat erstmal nicht gestört. Allmählich entstand auf der Autobahn eine geschlossene Schneedecke. Also fuhr ich langsamer, kam aber gut in Suhl an. Ich hatte genug Zeitreserve eingeplant.

Im Internet hatte ich mir die Strecke genau angesehen. Ich wußte also eigentlich, wo ich lang fahren mußte. Es schneite immer noch. In der Straße am Ziel fuhr ich in ein Parkhaus.
Von der Parkebene ging ich nach oben und suchte erstmal eine Toilette. Schließlich war ich lange unterwegs gewesen. Es war keine zu finden, eine Bühne sah ich auch nicht. Beim Suchen kam ich zu einem Ausgang und sah auf der Straßenseite gegenüber den Namen Lauterbogen. Da wollte ich eigentlich hin. Ich war also von der Straße auf die falsche Seite in ein Parkhaus abgebogen. Also schnell über die Straße gegangen. In dem Einkaufszentrum fand ich eine Toilette und dann auch die Bühne. Ich war rechtzeitig dort und wartete auf Victoria.
Victoria begeisterte das Publikum mit den Liedern von Helene Fischer. Und entsprechend der Jahreszeit sang sie noch einige Weihnachtslieder. Nach dem Programm gab es noch Autogramme für die Gäste und gemeinsame Fotos. Victoria freute sich, daß ich die weite Fahrt bei dem Winterwetter zu ihrem Auftritt gemacht habe.

Zurück gings dann erstmal wieder in das andere Einkaufszentrum, in dem mein Auto stand. Zum Glück war das Auto warm und trocken, denn es schneite immer noch. Es war nun überall eine geschlossene Schneedecke vorhanden. Auf der Autobahn ging es gut voran. Nur ein Auto sah ich abseits der Fahrbahn auf dem Acker stehen. War wohl doch zu schnell unterwegs. Der Schneefall hielt bis nach Hause an, also knapp 240 km vorsichtig fahren.

Ich war froh, unbeschadet zu Hause zu sein. Wieder war eine schöne Veranstaltung mit Victoria vorbei.

Es war meine 60. Veranstaltung, die ich mit Victoria erleben konnte.

Bild zu Adventsfest Suhl 3. Dezember 2017

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wolfgang Bässler).
Der Beitrag wurde von Wolfgang Bässler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.03.2023. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Wolfgang Bässler als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Zeit - Im Fluss des Jahres von Rainer F. Storm



"Zeit - Im Fluss des Jahres" heißt die Anthologie, in der heiter und leicht, gelegentlich auch nachdenklich, der Wandel der Jahreszeiten, sowie Erinnerungen an die Heimatstadt von Rainer F. Storm, wie auch Aufenthalte am Meer und in den Bergen reflektiert werden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Wahre Geschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Wolfgang Bässler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Aufzeichnung der Fernsehsendung „Musik für Sie" Dessau 2007 von Wolfgang Bässler (Wahre Geschichten)
Der verbotene Luftballon von Ingrid Drewing (Wahre Geschichten)
Meine Bergmannsjahre (zweiter Teil) von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen