Ann-Kristin Jacobs

Der kranke Bär

„Der kleine Bär ist aus seinem Wagen gefallen. Er hat sich sehr wehgetan. Da kamen Ärzte und haben ihn auf eine Trage gelegt. Er wurde in ein Bett gelegt und wurde in Zimmer Nummer 24 getan. Er hat einen Verband um den Kopf und einen Verband um den Arm und einen Gips um den Arm.“

Ich war sieben, als ich das schrieb. Ich war gerade in die zweite Klasse gekommen, kannte jeden Buchstaben des Alphabets und beherrschte saubere Schreibschrift. Jeden Morgen fuhr ich mit meiner besten Freundin und ihrer Mutter zur Grundschule, mittags gingen wir in das Geschäft ihrer Mutter und durften uns für fünfzig Pfennig im Struve-Laden gegenüber eine Naschi-Tüte und manchmal auch eine Tierpostkarte kaufen. Ich liebte meine Löwenbaby-Karte, habe sie noch heute.

Auch die Geschichte vom kranken Bären habe ich aufbewahrt. Dazu ein paar Erinnerungen. Die meisten nur in meinen Gedanken. Aber ich habe auch noch den kleinen Teddybären mit den Klammerhänden. Er begleitet mich auf jeder Autofahrt. Ich habe noch meine Babypuppe. Sie sitzt im offenen Schlafzimmerschrank. Und ich habe noch den Bären, den ich am Geburtstag meines älteren Bruders bekam. Ein Versehen? Ich erinnere mich nicht. Doch er sitzt im Büro auf dem Ruderergometer, das ich nicht nutze.

Sieben Jahre alt… Damals machte ich mir Gedanken über… ja, was eigentlich? Macht man sich als Kind wirklich Gedanken? Und wiegen sie so schwer wie heute? Wann begann die Gedankenschwere?

Damals hatte ich Angst vorm Geräteturnen in der kleinen Turnhalle. Als ich noch jünger war, war ich von der Bank gerutscht und hing zwischen Turnbank und Heizung, hatte Angst. Prägt ein solch kurzer Moment? Hatte ich deswegen Angst vorm Geräteturnen?

Meine Geschichte vom kranken Bären enthielt damals liebenswerte Fehler. Als ich es besser wusste, habe ich sie korrigiert. Als mich diese Korrekturen traurig stimmten, machte ich sie rückgängig. Heute blicke ich auf alle Korrekturen zurück und muss schmunzeln. Doch zugleich macht es mich traurig. Ich weiß nicht, was genau, aber es macht mich traurig. So wie glückliche Kinder mich traurig machen. Ich weiß nicht, warum.

Bin ich der kranke Bär? Die Zimmernummer kenne ich nicht, aber ich habe einen Verband um meinen Kopf, einen Verband um mein Herz und einen Gips um meine Seele…

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ann-Kristin Jacobs).
Der Beitrag wurde von Ann-Kristin Jacobs auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.04.2023. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Bild von Ann-Kristin Jacobs

  Ann-Kristin Jacobs als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Die kleine Schnecke Ringelhaus von Heike Henning



...kleine Maus und Schnecke Ringelhaus, dicker blauer Elefant, Ente und ihre Küken, Zebra Zimpel, Wurm im Sturm, Eichhörnchen, Wüstenschweinchen, kleiner Floh, Fliege, und Summselbiene!
Die kleinen Helden dieses Buches erleben so manches Abenteuer, bringen die Kinder zum Schmunzeln (und vielleicht auch den einen oder anderen Erwachsenen), sind auf ihre Art lehrreich oder lassen Rätsel raten. Die im Buch zahlreich vorhandenen Bilder und Fotografien regen die Fantasie an und lassen das Lesen nie langweilig werden.
Unser Tipp: Die ganz kleinen Kiddies freuen sich riesig, wenn ihre Eltern oder Großeltern ihnen etwas vorlesen und dabei gleich die eine oder andere Frage beantworten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erinnerungen" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Ann-Kristin Jacobs

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Welt ohne Licht von Ann-Kristin Jacobs (Erinnerungen)
Der Fall der Berliner Mauer- Berlin Text 2 von Kerstin Köppel (Erinnerungen)
Wenn die Hoffnung stirbt von Uwe Walter (Trauriges / Verzweiflung)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen