Lothar Krist

Cerberus I - Der Höllenhund.

Cerberus I - Der Höllenhund
Ich glaube an Göttin Gaia, unsere Mutter Erde

(Ein so gar nicht süsses Zynikum, also so ein völlig unartiges Kind der Satire, mit einem gewaltigen Schuss „Negativer Positivismus“)

 

An wen, bitte, sollte ein Mensch, ein Kind von Mutter Erde denn sonst glauben? An einen Gott? Hihi! So einen Gott gibt es schon ewig lange nicht mehr! Er saß einst da draußen im Nichts, völlig alleine auf seinem Stein, irgendwie so wie Michelangelo Ihn einst gemalt hat. Gott war so alleine! Er war ein einziges schizzoides Wesen. Alles was unser Universum, das ganze All heute ausmacht, das war Er in einer Person. Völlig allein! Mit milliarden Stimmen in seinem Kopf, weiblichen wie männlichen, und Was Er Alles sonst noch so erschaffen hat, mit allen Tieren, die es noch nicht oder schon einmal gab, oder gar niemals geben wird, hat er sich unterhalten. Selbst mit Bäumen, Sträuchern, ja, selbst Gräsern hat er diskutiert. Doch nirgendwo ein Wesen, mit dem Er irgendwie so eine göttliche Unzucht hätte treiben können. Selbst so nur ein einziges göttliches Eheweib wäre Ihm recht gewesen. Hätte es in seinem Leben auch nur einen einzigen Mann gegeben, dann wäre Er lustvoll schwul geworden. Und Er wollte zuletzt irgendwie, dass niemals wieder ein Lebewesen so einsam und so alleine sein sollte, wie Er.

Und Urknall war! Ein Bumm! Er hat sich selbst in dieses Nichts um Ihn hinein geknallt, mit all seiner allumfassenden Schizzoidität!

Man stelle es sich vor! Er hat das ganze Weltall mit all seinen Sternen, Planeten, Meteoriten, Asteroiden und so weiter mit einem einzigen Fingerschnipser erschaffen, so wie Michelangelo es gezeigt hat, …... und nun,

nun gibt es Ihn nicht mehr.

Es gibt nun keinen einzigen mächtigen Gott mehr. Nur Göttinnen haben eigene Kinder, so wie unsere Mutter Erde, Göttin Gaia, die Gebärerin.

(Ich warne daher vor einem Besuch von so einer anderen Göttin, wie zum Beispiel der Venus! Sie könnte eigene Kinder haben! Dort könnte ein Viren- und Bazillen-Desaster auf uns Menschen warten! Also Vorsicht vor weiblichen Planeten, vor Göttinnen! Nur Göttinnen haben eigene Kinder! Welche auch immer?! Schreibt Euch DAS tief ins Gehirn und hinter Eure Ohren, wenn Ihr Menschen da einmal ins Weltall hinaus geht! Weibliche Planeten bereist Ihr erst nach genauester Beobachtung! Und das Schiff mit den Astronautinnen und Astronauten bleibt ein halbes Jahr in Quarantäne! Mindestens. Ist DAS klar?

Und ich weiß es heute schon so ganz genau: Auf irgend so einer Göttin werdet Ihr dann ein mit uns Menschen irgendwie kompatibles Lebewesen finden, mit dem Ihr Euch dann irgendwie vermehren könnt! Hihi! Natürlich wird Das irgendwie zu Beginn schwierig sein. Eure Konservativlinge zu Hause werden in ihren Parlamenten rufen: „Da draußen darf es keine Durchmischung mit diesen Neuen Rassen geben!“ Hihi! Doch die Raumfahrerinnen und Raumfahrer sind einsam und wollen SEX. Es wird wie damals sein, als die Seefahrer Europas die anderen Kontinente erobert haben. Alles klar? Ihr werdet ES nicht verhindern können! Und es wird letztendlich super, natürlich erst nach diversen Problemen miteinander und womöglich sogar Kriegen, enden. Deshalb mein Rat von Heute: Lasst Eure Kriegerinnen und Krieger, Eure Händlerinnen und Händler da draußen diese so irre geile und so NEUE Gaudi der Menschheitsgeschichte selbst entscheiden!

Und Ihr werdet sehen, diese Kinder mit den Aliens werden schon irgendwie zu unserer Menschheit passen. Mann oh Mann, wie gerne würde ich Das noch erleben!)

Wir Menschen sind heute NOCH Alle „saubere“ Kinder von unserer zu uns Allen so lieben Mutter Erde. (Aber Das muss ja nicht für ewig sein! Ein paar Schwestern mitsamt ihren Kindern wird Sie mögen!) Doch WIR KINDER, wir Kinder von Heute, WIR lieben Sie ALLE nicht! Wir laufen irgendwelchen Göttern hinten nach! Wir glauben Alle an irgendeinen Gott! (Manche glauben sogar an den Gott GAR NICHTS!) Und für diesen Gedanken-Gebäude-Scheißhaufen von einem zur Zeit gar nicht existierenden mächtigen Gott massenvergewaltigen und massenmorden WIR UNS sogar durch jedes andersgläubige Dorf!

Gggggrrrrrhhhhh! Ich so hiniger und so dichter Dichter von Heute denke: DAS gibt es doch nicht!

Mutter Erde ist wütend! Zu viele, ja, so viel zu viele Kinder seid Ihr Menschen nämlich inzwischen auch geworden. Drei bis vier Milliarden von Euch Schleimscheißern und oder was auch immer, weniger, wären keine Katastrophe nicht! Zumindest nicht für unsere zu uns so liebe Mutter Erde.

In diesem Sinne hat Mutter Erde Euch Menschen, also ihren für sie viel zu viel gewordenen Kindern, folgende zwei Lösungen anzubieten:

Erstens: Die für mich beste Lösung

Ich weiß, diese Lösung klingt vorerst einmal total beschissen! Stellt Es Euch vor, die Lösung heißt

Cerberus, der Höllenhund
(Dies ist eine ururalte Geschichte, die nun ganz anders neu erzählt wird.)

Corona, also Covid-19, und alle, zumindest die wichtigeren Mutanten von ihr, die kennt Ihr ja Alle inzwischen. Doch nun schickt Mutter Erde Ihren Cerberus, ihren Höllenhund. Er kommt natürlich wieder einmal aus China. Und Er liebt Menschenansammlungen. Zum Beispiel so ein Militär-Camp wird zu seiner Lieblingsspeise. Ab da können die Chinesen seine Existenz dann nicht mehr weiter verleugnen.

Doch Cerberus gab es dann schon ein paar Wochen lang! Huuiii! Es lebe das Zeitalter der Globalisierung! Die großen und die kleinen Flieger flogen weltweit hin und her! Ein globaler LSBT*Q- und sogar noch immer hauptsächlich heterosexueller Querverkehr. WAR! Also: ist gewesen!

Doch keine Angst, Mutter Erde liebt Euch Quere, bitte, wieso, sonst hätte Sie Euch ja gar nicht erst erschaffen. Mutter Erde liebt jedes Ihrer Lebewesen, egal, wie groß oder klein, ja, selbst die für uns Menschen Unsichtbaren, liebt sie. WIR nicht unbedingt, ICH weiß! Also wird unsere Mutter Erde, also konkret Mein Cerby, Euch Quere oder Was auch immer, genau so behandeln, als wäret Ihr wie Weiberl oder Manderl. Alles klar?

Für die Zukunft, auch für da draußen dann im All:
WAS immer Ihr seid, oder auch sein mögt, bitte,
seid ES!

Es geht dabei um einen Neuen Spaß des Lebens! Wenn es keine NEUEN „SPÄSSE“ im Leben einer jeden Zukunft geben würde, dann würde dieses Leben von UNS Menschen und auch von unserer Mutter Erde langweilig werden! Verdammt langweilig! Also habt, bitte, immer Euren Neuen Spaß! Und kämpft DARUM! Hihi, DAS wird auch immer wieder ein "Spaß", so und oder so halt. zumindest für uns Dichter, Maler und sonstiger Künstler und natürlich Künstlerinnen auch. Scheiß Genderismus, der zerhaut einem doch heute jede Sprachin.

EU! Mal USA, mal China und mal Alle Anderen Deppen-Länder und -Völker sowieso. Also völlig egal! So Neue "Späße" müssen immer wieder sein!

Nun ja, nun ist dieser Cerberus halt da! Chinas Haupthandel findet gerade mit Russland statt. Russland bezieht Waffen und Munition unter anderem aus China. Jeden Tag fahren (und in den letzten Wochen fuhren) die Lastwagen hin und her. Ein irre geiler Querverkehr. Vom Feinsten! (Und in die Hungerhölle Nordkoreas auch.)

Und Cerberus, mein Höllenhund, ist auch in beschissen schlecht gemischte Impfstoffe verliebt. Ja, verliebt, so richtig verliebt! Also dieses Sputnik-V (V für Victory), das irrste Geschenk vom Putin an seine Russinnen und seine Russen, wurde zu Seinem Liebling, nach dem Chinesischen, ein paar anderen und dann diesem Indischen. Und WER nicht GUT geimpft war, DER oder DIE, die hatten Pech. Mein so süss wild gewordener von unserer Mutter Erde endlich frei gelassener Cerberus, mein Höllenhunderl, fing an zu fressen. Natürlich nicht gleich ALLE auf einmal. Schließlich hatte Er einen göttinnenlichen Auftrag zu erfüllen, den zu seinem Götterglück nur so ein Unter-Gotterl, wie Er, erfüllen konnte.

Man stelle Es sich vor: An drei bis vier mal mit Pfizer Geimpften ging mein Höllenhundie einfach vorbei. Außer sie waren SO Böse! So Böse halt, die womöglich das Geld hatten, sich zu ihrer Sicherheit mit allen Impfstoffen impfen zu lassen. Wuuuiiiii! Diese Personen fielen dem Cerberus, meinem Höllenhundie, besonders auf. Er roch sie durch dickste Mauern hindurch, hunderte Meter gegen den Wind! Nicht nur dieser Massenmörder Putin, dieser mit allen nur vorhandenen Impfstoffen der Welt Geimpfte, war endlich auch mit dabei!

(Ach ja, ein guter Rat: Gebt Putin diese Geschichte zu lesen, und Ihr werdet Alle sehen, sein Schreibtisch wird noch um zwei Meter länger werden, und er pfeffert dann noch zwei bis drei Mal öfter pro Tag in seine Hose. Seine Tage werden zu einem einzigen "G'schissti-G'schaassti" werden! So geschissene Schaaße beherrschen dann seinen Dünnschiss-Alltag bis ans Ende seines nur noch so kurzen Lebens. Und seiner von ihm ab und zu gefickten und noch so jungen Windel-Ärztin steht der Schweiß im Gesicht!)

Und Cerberus fiel über die Russischen Soldaten her, die ja Alle in den letzten Jahren mit Sputnik geimpft worden sind, also von Ihrem Staat eigentlich mit dieser so unausgegorenen Impfung vergewaltigt worden sind. Nach zwei bis drei Wochen gab es keine russischen Soldaten mehr. Nirgendwo auf der Welt! Ein paar Ausnahmen bestätigen die Regel, Ihr versteht?

Und Chinesische auch nicht mehr! Chinesischer Impfstoff – Klumpat ist! Cerberus mag! Er hat damit Geimpfte ehrlich gerne! Sogar in Nordkorea.

Und die Chinesen sind ja bekanntlich überall wichtig und so tätig! Best Of Querverkehr nach Rest von Asien, Ganz Afrika, Häfen und Firmen in Südamerika, ja, eigentlich überall auf der Welt! Auch in Europa. Und mein Cerberus hat keine

Leine!

Uuuuiiiii! Das begreifen heute bloß Hundehalter, die einmal einen Hund an der langen Leine über einen abschüssigen Radweg laufen haben lassen.

Der Radfahrer kracht bergab mit über vierzig km/h in so eine Lange Leine. Sein Vorderrad hüpft noch irgendwie darüber, doch der Kotflügel des Hinterrads zieht die Leine mitsamt dem Hund ein. Der Hund stemmt alle seine Füße auf dem Beton genz fest dagegen. Der Kotflügel zerfetzt dem armen Hund die Schnauze, bis zu den Augen hinauf, die Vorderpfoten des Hundes zerbröseln in den Sporchen. Knatter-di-knatter-di-knatt. Der Radfahrer steigt vorne vom Rad ab, überschlägt sich auf dem Asphalt, bricht sich ein Handgelenk und das rechte Schlüsselbein. Der gerufene Notarzt schläfert den Hund dann ein. Der Junge kommt ins Krankenhaus.

Man begreife: Mein Cerberus hat also keine Leine! Sein Auftrag von Mutter Erde lautet: Drei bis Vier Milliarden von diesen Arschloch-Trotteln von Menschen
weniger! Dieses Mit-Esser-Gesindel stiehlt MIR, Eurer zu Euch immer so lieb gewesenen Mutter Erde, gerade eisig kalt in ihrem 68er-Individual-Egoismus- und Haifisch-Kapitalismus-Wahn verfangen die letzte Luft zum Atmen. Dieser 68er-Individualismus hat sich von Tag zu Tag mehr zu einem kruden Egoismus entwickelt!

Mein Cerberus massenmordet sich also ab nun gerne durch Menschenansammlungen! Kein Gefängnis weltweit mehr, das noch viele Wärter benötigen würde. Alle Alters-, Pflege- und Siechenheime sterben aus. Ausnahmen bestätigen die Regel! Alles klar? Und Unsere Sozial- und auch die Humansysteme erfangen sich wieder. Und Nirgendwo auf unserer Welt ist noch
ein Krieg. Mein Cerberus ist schwerst verliebt in Menschenansammlungen. Ihr versteht?

Drei bis Vier Milliarden Menschen weniger, doch die gesamte Infrastruktur ist weltweit noch intakt! Keine kaputten Häuser, Straßen, Kraftwerke oder was auch immer! Und keine Wasserleitungsrohre hat es wegen der Eiseskälte zerrissen.

Und genau darum geht ES bei den zwei Angeboten von Mutter Erde. NUN

Zweitens: Sintflut und Eiszeit

ist! Nun ja, noch nicht gleich! Ihr habt Euch doch sicherlich schon oft vorgestellt, wie Das sein wird, wenn so eine Sintflut kommt, und dass sie kommt, das wisst Ihr aLLe auch, die Ihr nicht ganz idiotologisch hirnzerkrankt seid. Also ich schätze, so Achtzig, womöglich sogar Neunzig Prozent von allen Menschen über ZEHN, Zwölf, und die darüber altrigen sowieso, WISSEN ES!

Ihr Eltern von Heute seid so Etwas von wohlstandsverwahrlost, dass Ihr Eure eigenen Kinder in eine für jede Wissenschaft der nächsten Jahrzehnte unaufhaltbare und so unverhinderbare Naturkatastrophe schickt! Wie ekelhaft?!!! Eure Kinder und Kindeskinder nennen sich daher, ES WISSEND, heute selbst

Die letzte Generation“

Wieso? Nun weil sie wissen, dass das Gro aller Eltern und Großeltern weltweit heute sowieso auf SIE, also, auf IHRE Zukunft „ScheißT“! Die wollen ALLE nur noch ihren verdienten oder sogar völlig unverdienten Altersabend mit ihrer verdienten oder auch weniger verdienten oder sogar ganz unverdienten „schönen“ Pension „verbringen“.

Und ICH, der Nicht-Dichter, von MIR, übrigens auch! Alles klar? Ich kenne daher Euch Hosenscheißer der Ganzen so genannten Acht-und-Sechziger-Generation und all der Post-68er von Heute auch, zu denen ICH mich zähle, heute ganz genau! Und damit meine ich jetzt nicht einmal Eure PhilosophInnen und auch nicht einmal Eure so zahlreichen Idiotologen, das Heer der Idiotologinnen natürlich auch. Und ich, der Mensch ohne Dichter, ich fühle und denke da, wie Ihr.

Hinter Mir Die Sintflut!

(Entschuldigung! Eine wichtige Unterbrechung. Aber das ganze, vielleicht ja eh irgendwie „gute“ Innen-Zeugs zerhaut mir meine Sprache, meine Melodie, in ein „dauerhaftes Schreib-Loch“! Ihr „INNEN“, also Ihr Leserinnen, IHR denkt Euch Eure Genderei ab nun einfach bei mir, bei meinem ganzen Geschreibsel, mit, also dazu! Ich bin über Fünf-und-Sechzig, schwer krank, und habe nicht mehr die Zeit für irgendeinen Firlefanz der Menschheitsgeschichte von Heute. Diese Gaudi, diesen möglichen Gender-Spaß, den überlasse Ich ganz Euch Dichtern von Morgen! Alles klar?

Hihi! Auch mein kleines Dichter-Späßchen mit den Innen? Zerfetzt dieses Nichts meinetwegen hinein in irgend so ein Nirgendwo Einer Gestern-Sprache! Mit dieser irren Genderei kommt Ihr für Mutter Erde sicher nicht weit ins weite All hinaus! Mit dieser eigenen Sprachzerfledderei versteht Euch dort nämlich weit und breit kein Alien.)

Die Wasser werden weiter steigen!
Das letzte Eis wird auf dem Äquator
schmelzen …...

Da haut es jedem Leser, und jeder Leserin sowieso,

(--- ach ja, das wollte ich ja eigentlich nicht mehr! Scheiß Gewohnheit! Ich gebe es ja zu, ich habe ein wenig als Autor in der jüngsten Vergangenheit auch diese Genderei und auch all den anderen Sprach-ZerstörungsCirkus trainiert! Aber nur ab und zu, ich schwöre es!)

Wo waren WIR gerade? Ach ja, Ich weiß:

Das letzte Eis
wird auf dem Äquator schmelzen! ???

Stellt Euch doch, bitte, einmal vor, das Eis auf Arktis und Antarktis schmilzt innerhalb von ein paar wenigen Monaten auf Null. Dieses Null geht ja nicht von Heute auf Morgen und gleich zur Gänze! Da liegen viele Stunden, Tage, Wochen und ein paar wenige Monate dazwischen. Und in dieser Zeit treiben tausende von Eisbergen in den Weltmeeren herum, manche größer als Europa. Nun ja, und so wird meine Geschichte also wahr, manche Eisberge, also das letzte Eis, Alles so süßes gerade geschmolzenes Schmelz-Wasser, es wird zuletzt am Äquator
ins Meer hinein verschmelzen.

Unsere Niederländischen Freunde sind Alle weg! Ein hundert Meter hoher Tsunami fegt über Hamburg aus dem Norden nach Deutschland herein. Nichts da, das IHN aufhalten würde. ER rast die Donau entlang. Zerschmettert jedes Kraftwerk auf seinem Weg und verschlingt jede Stadt mitsamt seinem gesamt unter dem Neuen Meeresspiegel liegenden Umland. Und dann kommt auch schon der nächste so hundert Meter hohe Tsunami bis hinunter an das Schwarze Meer. Geil!
Und rund um auf allen Kontinenten ebenso.

Ein Tornado-, Blizzard-, Taifun- und Konsorten-Wahnsinn war! Eine Sturm-Hölle, die immer und auch fast immer überall war. Autobusse, ja, selbst schwerst beladene Lastkraftwagen flogen irgendwie von der Straße. Züge hüpften fast lustig von den Schienen. Also in den gewissen und so geilen Filmen. Eine Kuh fliegt wie im Kino vor Deiner Frontscheibe vorbei, total verzweifelt, …. und muuuuhht. So geil!

Und dann kann unsere zu UNS so liebe Mutter Erde
von einem Tag auf den anderen Tag
das für ihre Kräfte viel zu viel gewordene Wasser
nicht mehr schieben!

Und SIE stellt Alle IHRE Strömungen in allen Ihren Großen Wassern auf IHR ein! Nix mehr Golf-Strom, nix mehr Hubertus-Strom und so weiter ist!

UND Eiszeit IST!

Es wird ganz einfach sein. So gar nicht wissenschaftlich kompliziert. Es wird einfach nur die Erste von uns Menschen selbst verursachte weltweite Umweltkatastrophe sein.

Zuerst Sintflut und dann Eiszeit ist! Aber keine Angst, die Zwei, zumindest letztere, werden nicht so schlimm werden, wie ihre Schwestern in der Vergangenheit. Mutter Erde will ja mit UNS, ihren Kindern, da ins Weltall hinaus! Man muss ja bedenken, der Himmel ganz oben ist „frei“! Unsere Göttin Sonne kann da ganz oben eigentlich immer „durch“. Unter IHR ist nur das Stürme- und das dazu gehörige Wolkenmeer.

(Außer WIR Volltrotteln von Menschen fangen auch noch einen Atomkrieg untereinander an? Das hoffe ICH ja doch nicht!? Also vergessen WIR ALLE diesen womöglich atomaren Gedanken-Gebäude-Schrott. ICH kann Das nicht beeinflussen, und Mutter Erde auch nicht. So Etwas verbleibt Eurer eigenen menschlichen Entscheidung überlassen. Also diskutieren WIR nur über die Sinnhaftigkeit der zwei Angebote von unserer zu UNS immer so lieb gewesenen Mutter Erde, Göttin Gaia.)

Also

Cerberus, mein Höllenhund,
versus
Sintflut und Eiszeit

Wenn Mutter Erde die Sintflut und dann die Eiszeit schickt, dann sind drei Viertel oder gar mehr unserer Ganzen Infrastruktur unserer Ganzen Welt zum Teufel. Alle Wasser- und Kanalleitungsrohre vom Eis darin zerfetzt. Die IT-Systeme? Jeder normale Computer crasht bei dieser Kälte, selbst wenn er gar nicht eingeschaltet ist. Natürlich gibt es ein paar Spezial-PCs, die für die Arktis usw. extra aus gewissen seltenen Materialien zusammengebaut worden sind.

Also versucht erst gar nicht meine Geschichte zu kritisieren! Hihi! Ich weiß auf jeden noch so großen Kritiker-Unsinn eine Antwort.

Also Sintflut und Eiszeit bedeutet nur EINES:

ALLES ist HIN! (Glaubt DAS vielleicht irgend so ein Volltrottel von Euch Lesern nicht?) Und Was die Sintflut irgendwie irgendwo auf der Welt übrig gelassen hat, Das frisst dann die Eiszeit, die aber eh nur eine ganz, ganz kurze ist!
Also sein wird!

Also so ein wenig Hoffnung ist auch dann noch da, wenn Ihr Menschen Euch für die Zweite Lösung von Mutter Erde für Euer Überbevölkerungsproblem von IHR entscheiden solltet. Alles klar? Die Eiszeit ist in gut einem Jahrzehnt, vielleicht auch zwei Jahrzehnten, wieder vorbei! Bedenkt: Göttin Sonne kann immer durch! Keine Vulkan-Staubwolken da! Kein Meteor, der eingeschlagen hat!

Da wäre Cerberus, mein süßer Höllenhund, doch gradezu ein Welt-Hit von einer Lösung. Drei bis vier Milliarden Menschen sind weg, und der überlebende und so geläuterte Rest geht dann für unsere Mutter Erde ins Weltall hinaus, und SIE kann DAS dann auch mit ihren noch vorhandenen Ressorcen „tragen und stemmen“. Alles klar? Ihr verdammten Gutmenschen-Dodeln von Heute?!

Gggggrrrrrhhhhh! Begreift DAS, bitte, von Euch heute schon Irgendwer? Kein Wissenschaftler weltenweit darf mehr an Besseren Impfstoffen forschen! Wie schon oben in Teil Eins gesagt, Pfizer ist okay! Die anderen schon existierenden Schrott-Stoffe locken Cerberus bloß an. Und Menschenansammlungen liebt Er. Mein Höllenhunderl stellt alle Kriege weltweit ein. Eine Unmenge von netten Häusern und wunderbar eingerichteten Wohnungen, ja sogar Villen, Industriegebäuden und so weiter werden frei. Wenn kaum noch Leute in der Gegend sind, setzt Ihr Euch hinein, meldet Euren Neuen Besitz beim Grundstücksamt an, und hofft, dass es dafür keine Erben gibt im Rest der Welt. Rechtsstaat, vielleicht ein wenig abgespeckt, muss natürlich bleiben und wieder sein! Die Täter kriegen Täterrechte, ein wenig mehr abgespeckte Menschenrechte wie heute! Alles klar?

Oh, das wird ein Neues Spaßerl in der Menschheitsgeschichte! Ich will heute gar nicht wissen, was Das wieder für eine Korruptionsgeschichte weltweit auslösen wird. Das ist mir heute jedoch noch so Etwas von EU, also powidel, wurscht, völlig egal. Das wird Eure Sache von Euch jungen Leuten sein, die Ihr Cerberus überleben werdet. Also gebt nicht einmal MIR die Schuld, an all den politischen und sonstigen Desastern, die IHR in der Zukunft einmal anrichten werdet.

Verdammt! ICH habe Euch den Arsch gerettet! Oder wäre Euch Jungen von Heute so eine Sintflut mit dann folgender Eiszeit lieber gewesen? Verdammt! Denkt ein wenig nach! Schaltet Euer Gehirn ein, abseits Eurer idiotologischen Verblendung!

Aber ich weiß ES schon jetzt. IHR seid ALLE zu dämlich dafür! Wenn Cerberus, mein Höllenhund, über die Welt kommt, dann werdet IHR ALLE bereit sein! Ein geiler Impfstoff nach dem anderen erscheint, und Alles läuft wie bisher weiter.

Okay! ICH habe ES verstanden! Meine so zahlreichen Auseinandersetzungen, seit ich halbwegs denken konnte, mit meiner Mutter Erde waren wohl Alle umsonst. Ich wollte Ihr all die vielen Jahre Ihre Sintflut und dann Ihre Eiszeit ausreden. Schließlich wäret Ihr Menschen dann nach Cerberus, meinem Höllenhund, sofort bereit gewesen, für Mutter Erde bald ins Weltall hinaus zu gehen. Nix kaputt! Alles klar?

Aber, wenn Ihr nicht „brav abnehmen“ wollt, dann kann ICH für Euch Nichts mehr machen! Drei bis vier Milliarden, am Besten sogar fünf, von Euch Menschen müssen weg! Verdammt! Egal von WO in der Welt und auch WIE und WER!
Verdammt! Macht ES, wie IHR wollt, doch macht ES!

Sonst kommen Sintflut und Eiszeit über Euch! Über Eure Kinder und Kindeskinder von Heute!
Liebt IHR SIE? Eure Kinder und Kindeskinder?

NEIN! Ich weiß, meine Geschichte gefällt Euch Allen nicht!

Das ist MIR so EU! So EU mal USA!
Mal China, mal Russia, mal Afrika!
Und Südamerika, diesen ewigen Hort der Revolution
nicht vergessend!
Diese Massen-Mord- und Massen-Vergewaltigungs-Orgie
der Russen heute in der Ukraine stinkt bis in Mutter Erdes Himmel!

Cerberus, meinen Höllenhund, den schicke ICH Euch trotzdem!
Mutter Erde ist einverstanden und schickt IHN! SCHON BALD! Mal sehen, WAS IHR Gutmenschen-Deppen daraus macht?!

Doch das Eine sage ICH Euch:

Ein Mensch, also so ein Kind von Mutter Erde, kann nur an seine Mutter, Göttin Gaia, die Gebärerin, unsere Göttin Erde glauben. Und es wird höchste Zeit, dass WIR Menschen endlich ALLE so anfangen zu leben, damit unsere Mutter Erde so lange existieren, also leben kann, so lange es IHR von Ihrer Göttlichen Natur vorher bestimmt ist, ohne dass WIR, IHRE KINDER, SIE vorher umbringen! ??????

LIEBT Cerberus, meinen Höllenhund, wenn ER kommt. Und verhindert jeden Neuen Impfstoff!

Gggggrrrrrhhhhh! Oder Sintflut und dann eine kleine Eiszeit, die aber eh nur eine kurze ist! So ein bis zwei Jahrzehnte lang! Doch Eure gesamte weltweite Infrastruktur ist danach fast weltweit fast völlig HIN!

Und ICH dichter Dichter von Heute, ich weiß ES heute schon so ganz gewiss:
IHR Voll-Gen-Deppen von einer Menschheit, IHR werdet dann nach Sintflut und Eiszeit wieder von Vorne anfangen,

und Mutter Erde wieder und dieses Mal bis zu Ihrem Tod auszurauben. Dieser 68er-Individualismus, also dieser krude Egoismus, hat sich in Eurem ganzen ICH, in all Euren Genen, in den letzten fünf Jahrzehnten, seit dieser 68er-Egoismus regiert, nun schon völlig eingegent! (eingegeent? Eingegehnt?? Die richtige Entscheidung über dieses Wort überlasse ich den Experten des DUDEN von Morgen. Ich habe in der Google Nichts gefunden.)

Es gibt heute unzählige Arten von Gutmännern und Gutfrauen, den so genannten Gutmenschen. Zum Beispiel den Hundegutmann oben in der Geschichte. Er will seinem Hund etwas Gutes tun, er lässt ihn daher auf einem abschüssigen Radweg an der langen Leine laufen. Menschlicher Egoismus für den Hund. Und Bumm! Und ich habe diesen Typen neulich bei einer Radtour mit meinem Freund Gerhard wieder gesehen. Er war wieder mit seiner Tatoo-Lady unterwegs, und er hatte einen neuen Hund. Einen größeren. Ich hatte fast einen Zusammenstoß mit der langen Leine. Ich kam gerade noch so an seinem neuen Hund vorbei. Gerhard meinte während der Vorbeifahrt zu dem Typen: „Bist Du narrisch! Da ist Leinenpflicht, aber die Kurze!“ Und der Typ schrie uns irgendein böses Schimpfwort hinterher. Dieser Hunde-Gutmann will noch einen Hund umbringen! So viel ist da wohl klar, oder etwa nicht?

Und so zieht sich dieses Gutmenschen-Deppen-Problem durch die ganze 68er-Idiotologie! Auto-Gutmenschen! Motorrad-Gutmenschen! Fahrrad-Gutmenschen! Entenfütterer-Gutmenschen! Spinnenfütterer-Gutmenschen! Krokodile-in-Aquarien-Streichler-Gutmenschen! Und so weiter und so fort!

Gutmenschen-Geschichten dieser Art kennt Ihr Alle zum „Saufiadan“ (zum Säue füttern), wie meine kürzlich verstorbene Mamma immer gesagt hat, wenn sie Nachrichten gehört, gesehen hat. Soll heißen: Immer derselbe Scheiß! Kein Tag ohne irgendeine Scheiße!

Dieses Gutmenschen-Problem muss Ich wohl weiter ausführen. Kaum ein Mensch von Heute weiß zum Beispiel schon, dass auch Adolf Hitler einmal DER Ober-Gutmensch seiner Zeit gewesen ist. Und Josef Stalin auch. Oder dieser Mao! Pol Pot! Und so weiter.
Der Adi war halt nur zu seinen Ariern „gut“.

Haha! Das ist ein geiler Witz! Also lacht endlich einmal!

Gggggrrrrrhhhhh! Und als unser ADI dann mit der Zeit begriffen hat, dass ihn seine von ihm so geliebten Arier nicht zum Herrn über die Welt machen würden, da hat er ihnen dann den „Totalen Krieg“ erklärt. Ihr scheiß Schwachosies von einem Germanen-Volk, IHR werdet mit MIR jetzt gutmenschdeppenbrav untergehen! GEIL! Und seine völlig gutmenschen-dämlich idiotologisierten Arier liefen ihm dabei fröhlichst die letzten Kugeln verpulvernd nach! Damals ein Idioten-Volk vom Feinsten.

Und dieser Putin macht ES nun mit seinem Idioten-Volk, den Russen, ebenso.

's ist Z! Das Ende! A bis Z! Ihr versteht? Dieses „Z“ steht auf seinen Panzern, auf seinen Waffen! Dieses „Z“ steht auf gewissen Behördengebäuden! Dieses „Z“ ist die Neue Russische Idiotologie und Überlebensstrategie! Putin weiß, dass ER untergehen wird. So viel hat er inzwischen schon, wie damals Hitler, begriffen. Scheiß Russland! Scheiß auf die ganze Welt! Natürlich wird er (hoffentlich) keinen Atomkrieg anfangen, doch er wird, wenn die Ukraine nun bald die Frühjahrsoffensive startet, ein Atomkraftwerk angreifen, es jedoch so aussehen lassen, als wäre es die Ukraine gewesen. Und dann verhandelt ER. ER scheißt auf den zerbombten und so hinigen Donbass, soll doch die Gutmenschen-EU das Land wieder aufbauen, doch die Krim gehört IHM. Wenn nicht? In der Ukraine gibt es noch ein paar Atomkraftwerke! Und so Stauseen gibt es auch! Alles klar?

Also, wenn jetzt bald „Mein Cerberus“, mein so grauslicher Höllenhund kommt, dann „liebt“ IHN! ER steht auf Menschenansammlungen! ER fühlt sich in allen Militär-Camps wohl. Auch auf allen Schiffen, Flugzeugträgern! Also, Was soll's?

Oh, liebe Mutter Erde Du, ich bitte Dich, lass mein so süßes Mistvieh endlich frei! Es ist höchste Zeit! Drei bis vier Milliarden, vielleicht auch fünf, müssen sein! Und dann geht der Rest der geläuterten Menschheit für DICH ins Weltall hinaus!

Ich hiniger und so dichter Dichter von Heute, ICH bitte DICH inständig darum!
Nicht Sintflut und dann noch Eiszeit, bitte! Dann kommt UNS ein Alien „besuchen“, das schon besser unterwegs ist. Und WIR Menschen werden dann Alle zu deren Sklaven, wenn Sie Uns denn überhaupt überleben lassen. Und Du, liebe Mutter Erde, Du wirst zur versklavten Göttin! Bitte, lass meinen Cerberus, meinen Höllenhund, endlich frei. Etwas Besseres kann der gesamten Menschheit nicht geschehen! Alleine schafft die Menschheit ihr eigenes Abspecken nicht! Sie begreifen nicht! Sie sind zur Zeit ALLE auf einem so gutmenschlich entarteten Mutter-Erde-Ermordungstripp!

Copyright by Lothar Krist (07., 08., 10.04. und 02.05.2023 immer Nachts, ergänzt heute am 27.07. und 02.08.2023)

Was ist negativer Positivismus?
Nennen wir es ein „glückliches Unglück“! Die Niederlage und dann Kapitulation Deutschlands und Österreichs hat unseren Ländern ab 1945 Freiheit, Gleichheit, Brüder- und Schwesterlichkeit, sowie Demokratie, Rechtsstaat und immer mehr Wohlstand gebracht. Eine große Niederlage, also so ein „glückliches Unglück“ könnte Russland dies ebenso ermöglichen.

Und die Menschheit hat nun auch diese Wahl! Cerberus wäre ebenfalls so ein „glückliches Unglück“, drei, vier, vielleicht sogar fünf Milliarden Menschen weniger, und Nichts wäre HIN!

Ich weiß, ich schreibe eine Horrorgeschichte, doch sie ist vom Feinsten. Und IHR ALLE wisst, unsere Kindeskinder werden in den Höllen von Sintflut ertrinken und dann in der Eiszeit erfrieren, wenn unsere Mutter Erde das viele Wasser nicht mehr schieben kann. Also fangt endlich damit an, Euch mit meinen so neuen Gedanken des negativen Positivismus zu beschäftigen, ehe es zu spät für Euch Menschen dafür ist.

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Lothar Krist).
Der Beitrag wurde von Lothar Krist auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.05.2023. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Lothar Krist als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Tantenfieber von Volker König



Walter Semmler ist extrem kurzsichtig, ein lausiger Bankangestellter, über vierzig, Mutters Söhnchen und Jungfrau.

Als sich die geheimnisvoll attraktive und junge Tante Goutiette bei ihm einnistet und so sein streng geordnetes Leben bedroht, steht für Semmler fest: Er muss sie loswerden!

Bei dem Versuch stößt der verpeilte Eigenbrötler schnell an seine Grenzen. Kann ihm die nette Frau aus der Bibliothek helfen? Was haben die freundliche Nachbarin oder gar seine Mutter vor? Stimmt mit ihm selbst etwas nicht? Oder steckt hinter all der plötzlichen Unordnung in seinem Leben am Ende doch etwas ganz anderes?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Lothar Krist

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Miss Marrakusch 04 - Stille Nacht von Lothar Krist (Krieg & Frieden)
Die dritte Person von Norbert Wittke (Glossen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen