Hans Klemmer

Reisetipps für Thailandneulinge

Die ersteThailandreise auf eigene Faust
Zurück


Mit diesem Tipp möchte ich insbesondere die Leute “ob Singel oder Paar“ ansprechen die schon die Altersgrenze von 30 Jahren überschritten haben und sich nicht mehr auf eine Rucksacktour begeben möchten, aber dennoch ein kleines überschaubares Abendteuer oder Erlebnis suchen. Als Erlebnis oder Abendteuer würde ich schon alleine den Gedanken betrachten diese Reise ohne die üblichen Sicherheiten eines Reisebüros durch zuziehen. Der Gedanke in ein fernes exotisches Land zu reisen und dort Alles oder Viel auf eigene Faust durch zuziehen ist doch schon faszinierend oder? Das oberste Gebot ist selbstverständlich das Sie sich zuvor mit diesem Land und den Menschen bez. deren Geflogenheiten gründlich beschäftigen. Ein Buch was sich mit der thailändischen Kultur beschäftigt ist das Buch „Kulturschock“ von Werner Krack und um eventuelle auftretende Sprachprobleme zu lösen würde ich das Buch „Kauderwelsch“ empfehlen.

Das Einfachste ist selbstverständlich ins nächste Reisebüro zu gehen und Dort eine Pauschalreise in dieses Land zu buchen. In diesen Pauschalangeboten ist der Hin und Rückflug sowie der Transport in das von Ihnen gebuchte Hotel sowie die Unterbringung und die eventuelle Verpflegung (auf Die man aber verzichten sollte) enthalten. Als Zusatz werden sehr gerne Rundreisen angeboten die auf jeden Fall für thailändische Verhältnisse viel zu teuer sind. Weiterhin werden von ihnen Einzelzimmerzuschläge verlangt, welche Sie in Thailand nicht bezahlen müssten, aber wo bleibt das Abendteuer? Das Alles können Sie natürlich selbst und billiger bewältigen.

Ich würde Ihnen raten ihren ersten Thailandurlaub im berühmt berüchtigten Pattaya zu verbringen. Der Ruf dieses Ortes dürfte fast jedem durch seine diversen negativen TV Berichterstattungen bekannt sein, aber der Ort ist besser als sein Ruf und Pattaya ist ein idealer und sehr preiswerter Ausgangspunkt um mehr von diesem Land kennen zulernen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Tatsache dass es in Nordpattaya das deutschsprachige Viertel Naklua Road gibt, in dem wirklich jeder deutsche Besucher ohne besondere Sprachkenntnisse zurrecht kommt, außerdem können Sie diverse preiswerte Ausflüge unter Salthailandtours mit deutschsprachiger Reisebegleitung buchen. Auch Hotels gibt es reichlich und in jeder Preisklasse so dass Sie keine Angst haben müssen, kein Zimmer zu bekommen. Sie werden sich in sehr kurzer Zeit dort zurrecht finden und andere Leute kennen lernen die Ihnen wiederum neue Tipps geben.



Zunächst stellt sich die Frage wie bekomme ich einen preiswerten Flug, soll ich einfach ins nächste Reisebüro gehen und dort nachfragen, oder sollte ich mich erst per Internett schlau machen? Ich persönlich empfehle das Internet und daher habe ich einige Links eingebaut die Ihnen helfen werden schnell einen Vergleich zu tätigen. Billigreisen , Superbilligreisen , Hegner-Airtickets oder Grossemauerreisen

Dann kommt die Hotelauswahl auf Sie zu und Sie können sich schon vorab in der Hotelliste informieren und gleich online buchen. Ich empfehle Ihnen dass Hotel zunächst nur für 3 Tage zu buchen um sich eine Übersicht zu beschaffen oder eine eventuelle Enttäuschung zu vermeiden. Die Grundbuchung von 3 Tagen halte ich für sehr wichtig, denn wenn man nach einer langen Reise müde und kaputt mit schwerem Koffer an der Rezeption eines Hotels steht, hat man eine äußerst schlechte Verhandlungsposition. Gefällt Ihnen das Hotel können Sie ohne weiteres verlängern oder in Ruhe mit einem anderen Hotelier in gelassene Verhandlung treten. Der Preis des Hotels richtet sich nach der Zeit des Aufenthalts, das bedeutet je länger Sie dort verweilen, je günstiger fällt die Rechnung aus. Weiterhin wird es auch gerne gesehen oder auch teils verlangt das Sie die Hotelrechnung im Voraus bezahlen, was ich persönlich als Okay ansehe. Auf eine Zusatzleistung wie HP oder VP würde ich ganz verzichten, denn es gibt reichliche Lokale die jeden Wunsch erfüllen und zudem sehr preiswert sind. In Straßenküchen können Sie schon für 20-25 Bath (0,60 €) satt werden und die Speisen sind einfach Klasse. Bevorzugen Sie die deutsche Küche bekommen Sie ZB. ein Jägerschnitzel für ca. 120 Bath (3€)

Visumsfragen und Antworten gibt es auf Seite 16 und an was Sie sonst noch denken sollten, finden Sie auf Seite 14 brauchen Sie noch weitere Auskünfte finden Sie auf Seite 6 diverse Thailandforen wo ihnen alle Fragen beantwortet werden.

Sind Sie nun in Bangkok Ankunft&Abflugszeiten gelandet und verlassen den Flughafen, finden Sie ein Überangebot an Fahrern die Sie nach Pattaya fahren möchten. Sie können entweder einen der zahlreichen Minnibusse nehmen die nach Pattaya fahren oder Sie nehmen sich ein Taxi. Der Taxipreis ca.1500 Bath ist aber noch verhandelbar und bei 2 oder mehr Personen wird sich Dieser auch noch günstiger auf ihre Reisebörse auswirken. Eine weitere sehr preiswerte Möglichkeit ist der normale Bus Durch den Hotellink hatten Sie ja die Möglichkeit ihr Gebiet in Pattaya einzugrenzen bez. auf Hotelsuche in der Naklua Road zu gehen Stadtplan von Pattaya Lassen Sie sich also einfach in das Hotel fahren was Sie zuvor ausgesucht haben. Haben Sie nicht gebucht und ist dieses Hotel ausnahmsweise besetzt gehen Sie zum nächsten Hotel denn dort bekommen Sie garantiert ein Zimmer, ab diesem Zeitpunkt geht alles von Selbst und ohne Probleme von statten. Sehenswertes/Sport

Eines wäre hier noch wichtig und erwähnenswert, klären Sie mit ihrem Hotel ab, das man für Sie die Rückflugbestätigung 3 Tage vor ihrer Abreise bestätigen lässt und das man Sie von ihrem Hotel zum Flughafen bringt. Ab diesem Zeitpunkt brauchen Sie sich keine Sorgen mehr machen und können ihren Urlaub genießen. Aber Vorsicht wenn Sie als Mann alleine reisen, könnten Sie sich Hals über Kopf verlieben. Daher machen Sie sich erst einmal auf Seite 9 und vor allen Dingen hier schlau.

Schauen Sie hier nach wer noch in ihrem Flugzeug sitzt und auch nach Pattaya möchte, vielleicht bietet sich eine günstige Mitfahrgelegenheit oder Sie können erste Infos erhalten.

Weitere praktische und interessante Links:
Gesundheitsvorsorge Wetter in Pattaya Umrechnungsservice Zahnarzttipp Auswärtiges Amt Rechtsanwalt Bangkokinfos Allgemeines Polizei Rotlicht Auswandern Die Thaietikette 1 Tag für Bangkok Multikulturelle Ehe Wortlexikon Hotelbewertung


Residentenkosten im Vergleich Hua Hin Pattaya Khon Kaen

Die originale Story mit aktiven Links ist auf unserer HP unter:

http://www.beepworld.de/members/pungparamee/thailandreise.htm nachzulesen.

Gruß Hans

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans Klemmer).
Der Beitrag wurde von Hans Klemmer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.12.2003. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sex für Motorradfahrer von Klaus-D. Heid



Warum kann 69 bei 200 gefährlich sein? Was ist der Unterschied zwischen Kawasaki und Kamasutra? Wie kommt man am besten auf 18000 Touren? Was hat ein überfälliger Orgasmus mit kostenlosen Ersatzteilen für eine BMW zu tun? Die Welt der heißen Öfen steckt voller Fragen, auf die Ihnen Klaus-D. Heid und Cartoonistin Regina Vetter amüsant erotische Antworten geben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie Reiseberichte Thailand

Weitere Beiträge von Hans Klemmer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Pattaya von Hans Klemmer (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
pilgerweg VII. von Rüdiger Nazar (Reiseberichte)
Seltsame Namen von Norbert Wittke (Glossen)