Klaus-D. Heid

Die Kritikerrunde

„Als ich das Buch las, sträubten sich mir die Nackenhaare! Ein widerliches, ekelhaftes und Übelkeit erregendes Buch eines jungen Autoren! Grandios! Voller Absurditäten und verquerer Gedankengänge! Ich bin überzeugt, dass es auf der bevorstehenden Frankfurter Buchm...“

„Grandios? Sind Sie sicher, dass Sie eben dieses Buch gelesen haben, über das wir uns heute unterhalten, Herr Arm-Dranitzky? Wenn ja, dann teile ich Ihre Einschätzung keineswegs! Im Gegenteil! Der Autor zeigt mir in erschreckender Weise eine Welt auf, die keineswegs dem typischen Synonym literarischer Protagonisten entspricht, denen ich leidenschaftlich ergeben bin! Es ist vielmehr ein...“

„Unsinn! Nackter Unsinn! Was reden Sie denn da? Ausgerechnet Sie als Frau, Frau Annerose Marie Löbacher-Schmidt-Grumalikow, besitzen die Unverfrorenheit, dem Autoren kontraprodukti...“

„Bitte verzeihen Sie, wenn ich unterbreche, Herr von Troethe; aber ich kenne den autoren zufällig seit Jahren persönlich! Ich kann sogar mit Fug und Recht behaupten, dass zwischen uns ein gewisses geistiges Agreement besteht. Als ich ihn vor sechszehn Jahren bei der Hochzeit meiner Schwägerin mütterlicherseits im wunderschönen, wenn auch tief verschneiten Wals kennen lernte, ahnte ich schon, welche bombastische Wortgewalt in ihm...“

„...esse einen Boom auf sein neues Werk geben wird!“

„...Klassiker der Neuzeit! Ein Refugium aus Moll und Dur. Ein moralischer Aufguss mit Einband!“

„...ves Verhalten anzudichten? Sie? Sie dilettantische Kreatur subversiver Abgründe?“

„...steckt!“

Vielen Dank, meine Dame und meine Herren! Wieder einmal erlebten unsere Zuschauer ein literarisches Quartett der Superlative. In einer der nächsten Folgen dieser Sendereihe werden wir Ihnen die Auflösung der Frage verraten:

Welches Werk wurde von unseren kompetenten Gästen zerrissen? War es...

A. Donald Duck und der Neffendieb? Autor Trick Duck
B. Boyzone? Autor Michael Jackson
C. Ladykillers? Autor Charles Manson
D. Schuld und Sühne ? Autor Helmut Kohl
E. ...und ewig singen die Wälder? Autor Günter Grass
F. Das Telefonbuch? Autor Ron Sommer

Wenn Sie die richtige Antwort kennen, schreiben Sie uns bitte nicht. Dem glücklichen Gewinner winkt ein Jahresabonnement der Zeitschrift TV-Spielfilm.

Bis bald also, wenn es wieder heißt:

Die Kritikerrunde

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus-D. Heid).
Der Beitrag wurde von Klaus-D. Heid auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.01.2002. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Klaus-D. Heid:

cover

Kein Leben hinter mir: Trauma oder Irrsinn von Klaus-D. Heid



Langsam gehe ich auf das sechzigste Lebensjahr zu. Da hinter mir nahezu jede emotionale Erinnerung »verschwindet«, besitze ich keinerlei sichtbare Erinnerung! Vieles von dem, was ich Ihnen aus meinem Leben berichte, beruht auf alten Notizen, Erinnerungen meiner Frau und meiner Mutter oder vielleicht auch auf sogenannten »falschen Erinnerungen«. Ich selbst erinnere mich nicht an meine Kindheit, Jugend, nicht an meine Heirat und auch nicht an andere hochemotionale Ereignisse, die mich zu dem gemacht haben, was ich heute bin.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Absurd" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Klaus-D. Heid

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Scheidungsgrund von Klaus-D. Heid (Satire)
Das Gespräch zweier ehemaliger Sportreporter ... von Klaus-D. Heid (Absurd)
Wieder geht ein Jahr von Rainer Tiemann (Abschied)