Rahel Wittwer

Du

Ich denk an dich. Jetzt. Vorher, nachher. Vor zwei Wochen. In drei Tagen. Eigentlich immer. Du verleihst mir dieses Gefühl. So komisch, schwer, leicht, flau und doch nicht so. Wie Blumen , so weich. Wie Schmetterlinge, so beflügelnd. Wie eine Nadel, ein Stich ins Herz. Diese Sehnsucht, dich sehen zu wollen. Es schmerzt.
Zehnmal schon, hab ich mir überlegt und zusammengedacht was ich dir alles sagen und erzählen will. Schon jetzt weiss ich aber, ich werde es dir nicht erzählen.
Ich mag dich. Dein Lächeln. Deine schönen Augen mit dieser geheimnisvollen Farbe und dem einzigartigen Blick. Tag und Nacht möchte ich dich ansehen. Deine Geschichten und das was du alles zu erzählen hast, es hören und von dir träumen. Ich kann nicht warten bis zum nächsten mal. Ich will dich jetzt. Heiss, prickelnd und liebevoll. In Wolken will ich schweben. Von einer faserfeinen, reinen und zarten Wolke ins Traumland der Liebe sinken. Mich gehen lassen und dich verführen, dich mit mir ins Unsere ziehen. Die Zeit stehen lassen, unsere Körper und die Liebe spüren. Die Natur dem Spiel überlassen die Gefühle ziehen lassen und die Liebe in uns, füreinander geniessen.
Du und ich.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rahel Wittwer).
Der Beitrag wurde von Rahel Wittwer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.09.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Nemashim: Ein arabisch-hebräisches Theaterprojekt von Uri Shani



Nemashim ist ein hebräisch-arabisches Theater- und Kommuneprojekt aus Israel, das jungen Menschen aus beiden Gruppen Gelegenheit gibt, ein Jahr miteinander in einer Kommune zu leben und miteinander Theater zu machen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebesgeschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Rahel Wittwer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein zahrter Moment von Rahel Wittwer (Besinnliches)
Seidiges Rot von Claudia Jendrillek (Liebesgeschichten)
Frau Winke Winke von Norbert Wittke (Erinnerungen)