Hans Werner Surey

Die Stubenfliege

Wisst ihr Kinder seit mal ehrlich,
Stubenfliegen leben doch gefährlich.
Habt ihr nicht auch schon mal versucht
eine Fliege zu erschlagen,
ihr könnt mir ruhig die Wahrheit sagen.
Ich bin nämlich eine Fliege und bin ein
Ärgernis für die Menschen,Tag für Tag
und weiss,dass mich von den Menschen keiner mag.
Zur Zeit bin ich bei einer Familie,
die nehmen es mit der Sauberkeit genau,
fast den ganzen Tag ist diese Person am putzen,
sie ist nämlich Hausfrau.
2 Tage fliege ich schon umher
und es ist absolut kein essen
und trinken für mich zu finden,
ich kann bald nicht mehr.
Es ist nun 18 Uhr,die Familie ist komplett,
alle sitzen am Tisch und essen,nur ich net.
Und es riecht so fein,
am liebsten möchte ich auf einen vollen Teller fliegen,
dann in das Gemüse rein.
Auch wenn es mein Leibgericht ist,Rotkohl,Rindfleisch und Klöße,
ich werde es nicht wagen,
riskiere dabei nur mein Leben und werde sonst erschlagen.
Nach dem Essen spült die Frau natürlich sofort alles weg
nirgendwo bleibt was für mich liegen,
nicht einmal ein bischen Dreck.
Morgen früh,wenn die Fenster offen sind,
fliege ich hier raus
und suche mir eine andere Wohnung aus,
da wo viel Essensreste liegen,
dort ist ein Paradies für Fliegen.


Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans Werner Surey).
Der Beitrag wurde von Hans Werner Surey auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.10.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • dancingcaneweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Hans Werner Surey als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Oma Dorfhexe - Eine kleine Geschichte vom Niederrhein von Wolfgang Scholmanns



Anna und Frank ziehen mit ihren Eltern in ein kleines Dorf am Niederrhein, wo sie die alte Dame kennen lernen, die die Dorfkinder oftmals mit dem Namen "Oma Dorfhexe" betiteln.

Bei ihr lernen sie, wie man mit Reusen fischt und die Fische räuchert, sie gehen mit ihr Pilze sammeln und lernen sogar, wie man mit Heilkräutern umgeht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Fantasy" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Hans Werner Surey

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Baum im Park von Hans Werner Surey (Gute Nacht Geschichten)
Der Rosenmann von Margit Farwig (Fantasy)
Pilgertour XI. von Rüdiger Nazar (Reiseberichte)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen